Zwangsversteigerung: Sonstiges in 3100 St. Pölten Keltenstraße 1

Schätzwert: 1,880,000.00 €
Vadium: 188,000.00 €
Geringstes Gebot: 940,000.00 €

Beschreibung:
Der Gebäudebestand wurde in den Jahren 2001 bis 2003 errichtet und besteht aus einem Gebetshaus (Gebetstempel) und einem Veranstaltungsgebäude, die durch den Eingangsbereich (Verbindungsgang) miteinander verbunden sind. Das Veranstaltungsgebäude besteht aus einem Erdgeschoss, einem Obergeschoss und einem Kellergeschoss. Der Bereich der Veranstaltungshalle ist eingeschossig und nicht unterkellert.Im Erdgeschoss des Veranstaltungsgebäudes befindet sich der Veranstaltungssaal (max. 600 Personen), ein Lokal, zwei Küchen, eine Teeküche, WC-Anlagen, Neben- und Lagerräume sowie ein Leichenwaschraum.Im Obergeschoss befindet sich eine Kantine mit Bar und Küche, ein Seminarraum, ein Büro, ein Lagerraum und eine WC-Anlage. Im Kellergeschoss befinden sich der Heizungs- und Lüftungsraum, weitere Technikräume, Lagerräume und ein Ankleideraum.Der Boden im Gebetstempel ist mit Fliesen bzw. Teppichbelag ausgestattet, der Veranstaltungssaal ist mit Parkettboden, die anderen Räumlichkeiten sind mit Fliesen-, Terrazzo- bzw. Laminatböden ausgeführt, im Kellergeschoss sind die Technikräume mit versiegelten Betonböden versehen.Die Küchen im Erdgeschoss sind mit gewerblichen Kücheneinrichtungen ausgestattet, das Lokal und die Kantine sind mit einer Schankeinrichtung ausgestattet.Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet. Das Dach des Gebetstempels ist als 12-seitiges Turmdach und das Dach des Veranstaltungsgebäudes ist als Pultdach ausgebildet. Die Dächer sind mit Blecheindeckung ausgeführt. Die Fassade ist als Vollwärmeschutzfassade hergestellt, das Gebäude wird durch Kunststofffenster belichtet.Das Gebäude wird durch eine Gas-Zentralheizung beheizt und mit Warmwasser versorgt, die Beheizung im Gebetstempel und im Veranstaltungssaal erfolgt durch eine Fußbodenheizung, die übrigen Räume werden durch Plattenheizkörper beheizt. Das Gebäude ist mit einer Lüftungsanlage sowie einer Brandmeldeanlage mit TUS-Anschluss ausgestattet.Im nordseitigen Freibereich befindet sich ein mit Betonsteinpflaster befestigter Parkplatz mit rund 200 PKW-Stellplätzen. Weiters befinden sich im Freibereich ein Kinderspielplatz und Pergolen mit Sitzgelegenheiten.An der südwestseitigen Grundgrenze im Bereich des Grünlandstreifens befindet sich eine 110 kV-Hochspannungsleitung der ÖBB mit dem entsprechenden Freihaltebereich (Dienstbarkeit im Grundbuch eingetragen).Das Gebäude ist möbliert bzw. mit entsprechender Betriebsausstattung vorhanden, die Möblierung, die Betriebsausstattung und das sonstige Inventar sind nicht Gegenstand der Bewertung.Das Gebäude ist in einem dem Alter entsprechend mittleren Zustand vorhanden, im Kellergeschoss ist ein Feuchteschaden an der Wand im Gangbereich sichtbar.

Gericht: Bezirksgericht St. Pölten
Aktenzeichen: 192 10 E 11/19s
Versteigerungstermin: am 10.12.2021 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht St. Pölten, Schießstattring 6, 3100 St. Pölten, Verhandlungssaal E55

Kategorie(n): Sonstiges

PLZ/Ort: 3100 St. Pölten

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Sankt Pölten ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: