Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 2486 Pottendorf Badener Straße 24

Schätzwert: 120,000.00 €
Vadium: 12,000.00 €
Geringstes Gebot: 60,000.00 €

Beschreibung:
Die Liegenschaft EZ 66 KG Landegg ist eine mit einem Wohnhaus bebaute Liegenschaft mit der Adresse 2486 Pottendorf (Landegg), Badener Straße 24, im Bezirk Baden, in Niederösterreich.
Die Liegenschaft besteht aus den Grundstücken Nr. 86 und 87 mit einer Grundfläche von insgesamt 331 m² gemäß Angaben im Grundbuchsauszug. Die Grundstücke befinden sich noch nicht im Grenzkataster. Daher sind die mit den unmittelbar angrenzenden Grundstücken gemeinsamen Grenzpunkte wie auch die angegebene Fläche noch nicht grenzverhandelt und daher noch nicht rechtsverbindlich.
Die Liegenschaft insgesamt ist annähernd rechteckig konfiguriert. Die Liegenschaft ist weitgehend eben und horizontal gelegen und an das öffentliche Gut (Badener Straße) angebunden.
Auf dem Grundstück befindet sich ein eingeschossiges, teilunterkellertes Wohngebäude (Einfamilienhaus). Bei diesem in Massivbauweise ausgeführtem Haus handelt es sich in seiner Höhe um ein Gebäude der Bauklasse I. Weiters ist auf der Liegenschaft nahe der hinteren längsseitigen Grundgrenze ein kleines Holzgartenhaus mit offenem Holzschuppen vorhanden, für das allerdings keine Baubewilligung aufliegt.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Wohnhaus san.bed.
Gericht: BG Baden
Aktenzeichen: 040 5 E 17/20s
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 04103 Landegg
EZ: 66
Grundstücksnr.:86 und 87
BLNr:3
Adresse:Badener Straße 24
PLZ/Ort: 2486 Landegg (Pottendorf)

Kategorie(n): Einfamilienhaus
Beschreibung (WE):Die Liegenschaft EZ 66 KG Landegg ist eine mit einem Wohnhaus bebaute Liegenschaft mit der Adresse 2486 Pottendorf (Landegg), Badener Straße 24, im Bezirk Baden, in Niederösterreich.
Die Liegenschaft besteht aus den Grundstücken Nr. 86 und 87 mit einer Grundfläche von insgesamt 331 m² gemäß Angaben im Grundbuchsauszug. Die Grundstücke befinden sich noch nicht im Grenzkataster. Daher sind die mit den unmittelbar angrenzenden Grundstücken gemeinsamen Grenzpunkte wie auch die angegebene Fläche noch nicht grenzverhandelt und daher noch nicht rechtsverbindlich.
Die Liegenschaft insgesamt ist annähernd rechteckig konfiguriert. Die Liegenschaft ist weitgehend eben und horizontal gelegen und an das öffentliche Gut (Badener Straße) angebunden.
Auf dem Grundstück befindet sich ein eingeschossiges, teilunterkellertes Wohngebäude (Einfamilienhaus). Bei diesem in Massivbauweise ausgeführtem Haus handelt es sich in seiner Höhe um ein Gebäude der Bauklasse I. Weiters ist auf der Liegenschaft nahe der hinteren längsseitigen Grundgrenze ein kleines Holzgartenhaus mit offenem Holzschuppen vorhanden, für das allerdings keine Baubewilligung aufliegt.
Grundstücksgröße:331 m²
Objektgröße:98,30 m²

Bestandsverhältnisse:Seitens des Eigentümers wurde angegeben wurde, dass keine Miet- Pacht- oder sonstige Nutzungsverträge bestünden. Da es auch keine sonstigen Hinweise auf eine Vermietung oder Verpachtung gibt, ist von der Annahme der Bestandfreiheit auszugehen.
Die nachfolgende Verkehrswertermittlung versteht sich somit bestandfrei. Es kann allerdings keine Garantie dafür übernommen werden, dass tatsächlich keine Miet- Pacht- oder sonstige Nutzungsverträge zugunsten oder zulasten der Liegenschaft abgeschlossen worden sind.
Bezüglich des im Grundbuch eingetragenen Wohnungsrechts und des Belastungs- und Veräußerungsverbots laut Eintragungen unter C-LNR 4 und 5, ist davon auszugehen, dass diese Lasten wegen Ablebens der Berechtigten löschungsfähig sind, und werden diese Lasten bei der nachfolgenden Bewertung auftragsgemäß nicht berücksichtigt.

Stichtag:13.10.2020
Schätzwert:
120.000,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Zum Zeitpunkt der Befundaufnahme war die Liegenschaft möbliert, die Sanitärräume eingerichtet und es befand sich eine Küche im Gebäude. Details siehe auch die diesbezüglichen Fotos im Anhang des Gutachtens.
Küche: zweizeilige einfache weiße Einbauküchenmöbel mit Ober- und Unterschränken sowie Küchengeräten
WC-Raum: Stand-WC
Badezimmer: Waschtisch mit Einhandarmatur, Duschtasse und Duschvorhang, Elektroboiler zur Warmwasseraufbereitung
Die Einbauten haben altersbedingt keinen separaten Verkehrswert. Die sonstigen Einrichtungsgegenstände und Fahrnisse, die sich zum Bewertungszeitpunkt im Gebäude befanden, sind nicht Gegenstand der Bewertung.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
0,00 EUR
Lasten:Im C-Blatt sind Pfandrechte sowie eine Anmerkung über die Einleitung des Versteigerungsverfahrens vorhanden.
Im Sinne des Bewertungszwecks und des gerichtlichen Bewertungsauftrags sind die Geldlasten sowie die Anmerkung über die Einleitung des Versteigerungsverfahrens nicht zu beachten.
Bezüglich des im Grundbuch eingetragenen Wohnungsrechts und des Belastungs- und Veräußerungsverbots laut Eintragungen unter C-LNR 4 und 5, ist auftragsgemäß davon auszugehen, dass diese Lasten wegen Ablebens der Berechtigten löschungsfähig sind, und werden diese Lasten bei der Bewertung auftragsgemäß nicht berücksichtigt.

erstellt von:Mag. Regina Hemmer-Halbwidl
2544 Siebenhaus-Schönau, Rebschulgasse 4/26

Langgutachten: Gutachten_E_Landegg_Badener Str_signed.pdf

Gericht: Bezirksgericht Baden
Aktenzeichen: 040 5 E 17/20s
Versteigerungstermin: am 12.03.2021 um 06:40 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Baden, Conrad von Hötzendorf Platz 6, 2500 Baden, Innenhof

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 2486 Pottendorf

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Baden ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Niederösterreich per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung