Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 3452 Atzenbrugg Diendorf 30

Schätzwert: 147,500.00 €
Vadium: 14,750.00 €
Geringstes Gebot: 73,750.00 €

Beschreibung:
Bestandsverhältnis
Laut Auskunft von Herrn Mag. Pierre Gharibo, Notarsubstitut, ist das
bewertungsgegenständliche Wohnhaus nicht vermietet und leerstehend.
Rückstände Gemeindekonto
Laut Kontoblatt der Marktgemeinde Würmla vom 14.05.2020 ist ein Rückstand von
gesamt € 1.493,30 betreffend der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft
vorhanden.
ECKDATEN - WOHNHAUS
Bauartklasse: Bauartklasse 1 (massive Bauweise)
Gliederung: Kellergeschoss - vorhanden
Erdgeschoss
Dachboden – nicht ausgebaut
Dachung: Harte Dachung
Baubehörde: Bescheid „baubehördliche Bewilligung“ zur Erbauung
eines Einfamilienwohnhauses vom 07.03.1953
Fenster: Kunststofffenster
Heizung: Hinzuweisen ist, dass eine Zentralheizung vorhanden ist.
In den jeweiligen Zimmern sind entsprechende
Heizkörper montiert und im Kellergeschoss ist die
Heizungsanlage vorhanden. Über die Art der Beheizung
kann keine Auskunft erteilt werden. Anzumerken ist, dass
eine Funktionsüberprüfung der Heizung durch den
Sachverständigen nicht durchgeführt wurde.
Sonstiges: Einfriedung vorhanden

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Wohnhaus
Gericht: BG Tulln
Aktenzeichen: 201 9 E 7/20y
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 20113 Diendorf
EZ: 422
Grundstücksnr.:973/1, 1190
BLNr:4
Adresse:Diendorf 30
PLZ/Ort: 3452 Atzenbrugg

Kategorie(n): Einfamilienhaus
Beschreibung (WE):Bestandsverhältnis
Laut Auskunft von Herrn Mag. Pierre Gharibo, Notarsubstitut, ist das
bewertungsgegenständliche Wohnhaus nicht vermietet und leerstehend.
Rückstände Gemeindekonto
Laut Kontoblatt der Marktgemeinde Würmla vom 14.05.2020 ist ein Rückstand von
gesamt € 1.493,30 betreffend der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft
vorhanden.
ECKDATEN - WOHNHAUS
Bauartklasse: Bauartklasse 1 (massive Bauweise)
Gliederung: Kellergeschoss - vorhanden
Erdgeschoss
Dachboden – nicht ausgebaut
Dachung: Harte Dachung
Baubehörde: Bescheid „baubehördliche Bewilligung“ zur Erbauung
eines Einfamilienwohnhauses vom 07.03.1953
Fenster: Kunststofffenster
Heizung: Hinzuweisen ist, dass eine Zentralheizung vorhanden ist.
In den jeweiligen Zimmern sind entsprechende
Heizkörper montiert und im Kellergeschoss ist die
Heizungsanlage vorhanden. Über die Art der Beheizung
kann keine Auskunft erteilt werden. Anzumerken ist, dass
eine Funktionsüberprüfung der Heizung durch den
Sachverständigen nicht durchgeführt wurde.
Sonstiges: Einfriedung vorhanden
Grundstücksgröße:1.238 m²
Objektgröße:101,00 m²


Stichtag:25.09.2020
Schätzwert:
149.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
nicht festgestellt

Sonstige Hinweise:Der gerundete Verkehrswert der Liegenschaft, B lfd. Nr. 4, laut Grundbuch 1/1 Anteil
an der Liegenschaft EZ 422, Grundbuch 20113 Diendorf , zum
Bewertungsstichtag 25.09.2020, ohne Berücksichtigung der Rückstände am
Gemeindekonto, beträgt gerundet:
EUR 149.000,-
(Euro Einhundertneunundvierzigtausend )
Der gerundete Verkehrswert der Liegenschaft, B lfd. Nr. 4, laut Grundbuch 1/1 Anteil
an der Liegenschaft EZ 422, Grundbuch 20113 Diendorf , zum
Bewertungsstichtag 25.09.2020, mit Berücksichtigung der Rückstände am
Gemeindekonto, beträgt gerundet:
EUR 147.500,-
(Euro Einhundertsiebenundvierzigtausendfünfhundert )
erstellt von:Mag.iur. Markus Hirschler
1110 Wien, Kaiser-Ebersdorferstr.218/Top 1

Langgutachten: L2.pdf , L1.pdf

Gericht: Bezirksgericht Tulln
Aktenzeichen: 201 9 E 7/20y
Versteigerungstermin: am 10.03.2021 um 12:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Tulln,Albrechtsg.10,3430 Tulln, 1.Stock,Verhandlungssaal I

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 3452 Atzenbrugg

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Tulln ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Niederösterreich per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung