Zwangsversteigerung: bebaubare Liegenschaft in 7441 Pilgersdorf Rotleiten 10

Schätzwert: 21,100.00 €
Vadium: 2,110.00 €
Geringstes Gebot: 10,550.00 €

Beschreibung:
Lage:
Diese beiden Grundstücke bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen außerhalb des Ortsbereiches von Lebenbrunn in der Ried Rotleiten befindlich. Die Lage des Grundstückes ist stark nach Osten hin geneigt, die Figuration etwa rechteckig. Die Erschließung erfolgt über einen asphaltierten Ortsweg, welcher im Nahbereich als Sackgasse beim Haus Nr. 12 endet.
Infrastruktur:
Es wird festgehalten, dass Rotleiten ein Ortsteil der Gemeinde Pilgersdorf ist. In Pilgersdorf gibt es öffentliche Haltestellen, einen Kindergarten, eine Volksschule, einen Arzt und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch. Die größeren infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich in der Bezirksvorstadt Oberpullendorf bzw. in Kirchschlag i.d.B.W.
Grundstücksbeschreibung:
Festgehalten wird, dass diese Grundstück außerhalb von Lebenbrunn sich befindet, in einer Einschichtlage, wo die anschließenden Grundstücke nur aufgelockert bzw. großteils unbebaut sind. Die Erreichbarkeit erfolgt über einen asphaltierten Gemeindeweg, welcher westseitig am Grundstück vorbeiführt.
Das Grundstück hat steile Osthanglage und befindet sich der straßenseitige Bereich auf eine Tiefe von ca. 65 m im Flächenwidmungsplan und ist als Bauland-Dorfgebiet ausgewiesen. Der restliche Bereich stellt ausschließlich landwirtschaftliche Nutzfläche dar.
Das am Grundstück eingetragene Gebäude besteht nicht und wurde zwischenzeitlich abgetragen und entsorgt.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Grundstücke
Gericht: BG Oberpullendorf
Aktenzeichen: 330 5 E 490/20b
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 33029 Lebenbrunn
EZ: 231
Grundstücksnr.:124/1 und 124/2
BLNr:4
Adresse:Rotleiten 10
PLZ/Ort: 7441 Lebenbrunn

Kategorie(n): bebaubare Liegenschaft
Beschreibung (WE):Lage:
Diese beiden Grundstücke bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen außerhalb des Ortsbereiches von Lebenbrunn in der Ried Rotleiten befindlich. Die Lage des Grundstückes ist stark nach Osten hin geneigt, die Figuration etwa rechteckig. Die Erschließung erfolgt über einen asphaltierten Ortsweg, welcher im Nahbereich als Sackgasse beim Haus Nr. 12 endet.
Infrastruktur:
Es wird festgehalten, dass Rotleiten ein Ortsteil der Gemeinde Pilgersdorf ist. In Pilgersdorf gibt es öffentliche Haltestellen, einen Kindergarten, eine Volksschule, einen Arzt und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch. Die größeren infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich in der Bezirksvorstadt Oberpullendorf bzw. in Kirchschlag i.d.B.W.
Grundstücksbeschreibung:
Festgehalten wird, dass diese Grundstück außerhalb von Lebenbrunn sich befindet, in einer Einschichtlage, wo die anschließenden Grundstücke nur aufgelockert bzw. großteils unbebaut sind. Die Erreichbarkeit erfolgt über einen asphaltierten Gemeindeweg, welcher westseitig am Grundstück vorbeiführt.
Das Grundstück hat steile Osthanglage und befindet sich der straßenseitige Bereich auf eine Tiefe von ca. 65 m im Flächenwidmungsplan und ist als Bauland-Dorfgebiet ausgewiesen. Der restliche Bereich stellt ausschließlich landwirtschaftliche Nutzfläche dar.
Das am Grundstück eingetragene Gebäude besteht nicht und wurde zwischenzeitlich abgetragen und entsorgt.
Grundstücksgröße:3.158 m²
Anschlüsse:Die Liegenschaft ist nicht erschlossen. Im Bereich des öffentlichen Gutes befindet sich ausschließlich die Strom- bzw. Wasserleitung. Festgehalten wird, dass ein Anschluss an das öffentliche Stromnetz möglich ist. Beim Wasser handelt es sich um kein öffentliches Netz, sondern lt. Angabe um eine Quellfassung, von welcher aus die umliegenden Häuser versorgt werden. Ein Kanalanschluss in der Ried Rotleiten besteht nicht, sodass bei einer Verbauung Fäkal- und Schmutzwässer in eine Senkgrube abgeleitet werden müssen.

Widmung:Das Grundstück 124/1 ist zur Gänze als „BD“ – Bauland-Dorfgebiet gewidmet. Das Grundstück 124/2 besitzt ca. zur Hälfte die Widmung „BD“ und der restliche Bereich die Widmung „Gl“ – Landwirtschaftlich genutzte Grünfläche.

Stichtag:03.08.2020
Schätzwert:
21.100,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
kein Zubehör
Lasten:Im Grundbruch eingetragen die Dienstbarkeit des Gehens über Gst 124/2 gem Pkt 1 Urteil 1972-06-23 für Gst 125/2 125/3.

Sonstige Hinweise:Die im Grundbuch angeführte Dienstbarkeit ist in der Natur nicht ersichtlich. Angegeben wird, dass diese Dienstbarkeit auch nicht mehr genutzt wird und dass es sich früher um einen Schulweg gehandelt hat von den Häusern Rotleiten nach Lebenbrunn.
erstellt von:Ing. Werner Bayer
7400 Oberwart, Hauptplatz 11

Langgutachten: Weber-GA-Edikte.pdf

Gericht: Bezirksgericht Oberpullendorf
Aktenzeichen: 330 5 E 490/20b
Versteigerungstermin: am 22.03.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: an Ort und Stelle in 7441 Lebenbrunn, Rotleiten 10

Kategorie(n): Grundstücke

PLZ/Ort: 7441 Pilgersdorf

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Oberpullendorf ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Burgenland per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung