Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 2753 Markt Piesting Hernsteiner Straße 34, 40 und 40a

Schätzwert: 169,520.00 €
Vadium: 16,952.00 €
Geringstes Gebot: 84,760.00 €

Beschreibung:
Hälfteanteil BLNr. 1 an GrdstNr. .244, 169m2 , .356 , 70m2 und 832/2, 1.174m2 ( Bauland Wohngebiet, ein neues Wohngebäude ( dreigeschoßiges Fertighaus Elk 1998) und ein altes Wohngebäude ( um 1900)
1.491 m2
Hernsteinerstr. 40a, 40 und 34

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Gebäude
Gericht: BG Wiener Neustadt
Aktenzeichen: 234 30 E 742/19m
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 23429 Piesting
EZ: 1468
Grundstücksnr.:.244, .356 und 832/2
BLNr:1
Adresse:Hernsteiner Straße 34, 40 und 40a
PLZ/Ort: 2753 Markt Piesting

Kategorie(n): Einfamilienhaus
Beschreibung (WE):Lage:
Die Grundstücke .244, .356 und 832/2 mit den darauf befindlichen Gebäuden bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen am Ortsrand von Markt Piesting, in einer Talmulde gelegen. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über einen einfach befestigten Servitutsweg, welcher westseitig in die Hernsteiner Straße mündet. Die Lage der Grundstücke ist relativ eben, die Figuration unregelmäßig.
Infrastruktur:
Öffentliche Haltestellen, Gaststätten, Kindergarten, Volksschule, Neue Mittelschule, zwei Bankfilialen, etliche Freizeiteinrichtungen sowie und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch sind in Markt Piesting vorhanden. Die größeren infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich in der Bezirksvorstadt Wiener Neustadt.
Gebäudebeschreibung:
Altes Wohngebäude:
Dieses Gebäude wurde, soweit erinnerbar, um 1900 errichtet. Pläne und Bescheide liegen keine vor. Es ist großteils eingeschossig in Massivbauweise mit Teilunterkellerung und teilweise ausgebauten Dachgeschoss hergestellt.
Im Dachgeschoss befindlich ein Zimmer sowie ein Vorplatz. Im Erdgeschoss vorhanden Küche, Essraum, zwei Schlafzimmer, Schrankraum, Zwischenflur und Vorraum, Zwischenflur im Bereich Bad/WC, WC, Badezimmer, Veranda, ehemalige Küche, Zimmer und ehemalige Waschküche. Im Keller befindet sich ein Kellerraum.
Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über einen Servitutsweg, welcher im Nahbereich in die Hernsteiner Straße mündet. Der Zugang zum Gebäude ist über Vorlegstufen gegeben. Die Geschosse untereinander sind durch Stiegen miteinander verbunden.
Neues Wohngebäude:
Dieses Gebäude wurde, wie dem Baubescheid zu entnehmen, 1998 errichtet. Es ist dreigeschossig ausgeführt. Der Keller ist in Massivbauweise hergestellt, beim Erd- und Dachgeschoss handelt es sich um ein Fertighaus ELK.
An Räumlichkeiten sind im Dachgeschoss vorhanden drei Zimmer, Badezimmer und Galerie. Im Erdgeschoss befinden sich Wohnzimmer, Küche, Diele, Wirtschaftsraum, Waschraum und Zimmer. Im Keller hergestellt sind drei Kellerräume, Technikraum, Vorraum sowie WC/Waschraum.
Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über den anschließenden Servitutsweg bzw. Vorlegstufen. Die Geschosse untereinander sind durch Stiegen miteinander verbunden.
Außenanlagen:
Der Zugang zum alten Wohnhaus erfolgt über einen Waschbetonplattenbelag mit Setzungsschäden. Vor dem alten Wohnhaus ersichtlich ein Brunnen, lt. Angabe wasserführend, jedoch ist die Pumpe defekt. Dieser Bereich des Grundstückes stellt eine Grünzone dar mit diversen Bäumen und Sträuchern bepflanzt. Als Einfriedung vorhanden ein Maschenzaun. Vom alten Wohnhaus führt eine zweiläufige Betonstiege mit Metallgeländer zum neuen Wohnhaus. Die nicht bebauten und befestigten Flächen stellen Grünzonen dar.
Grundstücksgröße:1.491 m²
Objektgröße:247,25 m²
Anschlüsse:Die Liegenschaft ist als zur Gänze aufgeschlossen zu bezeichnen, d. h. Strom-, Wasser-, Gas- und Kanalanschluss sind in die Wohngebäude eingeleitet. Vor dem alten Wohnhaus befindet sich ein Brunnen, welcher lt. Angabe wasserführend ist. Beim alten Wohngebäude ist eine Sat-Anlage montiert.

Baubewilligung:Bescheid v. 15.4.1998
Benützungsbewilligung:Fertigstellungsmeldung v. 2.10.1998
Widmung:"BW" - Bauland-Wohngebiet

Stichtag:12.02.2020
Schätzwert:
408.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
0,00 EUR

Sonstige Hinweise:Die Verpflichtete besitzt den 1/2-Anteil an der Liegenschaft.
1/2-Anteil: € 179.520,00
erstellt von:Ing. Werner Bayer
7400 Oberwart, Hauptplatz 11

Langgutachten: Ungerböck-GA-Edikte.pdf

Gericht: Bezirksgericht Wiener Neustadt
Aktenzeichen: 234 30 E 742/19m
Versteigerungstermin: am 22.04.2021 um 07:00 Uhr
Versteigerungsort: 3.Stock, Zimmer 301, allenfalls auch im Freien ( Gerichtshof)

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 2753 Markt Piesting

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Wiener Neustadt-Land ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Niederösterreich per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung