Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 6914 Hohenweiler Leutenhofen 41

Schätzwert: 984,200.00 €
Vadium: 98,420.00 €
Geringstes Gebot: 787,360.00 €

Beschreibung:
Die gegenständlichen Liegenschaften befinden sich in der Gemeinde Hohenweiler, bergseitig der Landesstraße L 1. Die Liegenschaft EZ 470 grenzt unmittelbar an die im Miteigentum stehende Liegenschaft EZ 456 an. Die Entfernung zur Staatsgrenze Deutschland beträgt ca. 2,00 km, zum Gemeindeamt Hohenweiler ca. 1,20 km.
Auf der Liegenschaft EZ 470 besteht im nördlichen Bereich die U-förmige Bebauung durch ein Einfamilienwohnhaus. Der vertikale Geschossaufbau zeigt sich mit einer Teilunterkellerung, einem Erdgeschoss, einem Ober- und einem Dachgeschoss. Im Speziellen ist im Erdgeschoss eine Schwimmhalle eingebaut.
Südwestseitig befinden sich, liegenschaftszugehörig, drei Garageneinheiten als Bestandteil einer sechsteiligen Reihengarage, jeweils eine Einheit auf Gst. 419/21, Gst. 419/22 und Gst. 419/23. Das südseitig vorgelagerte Gst. 419/10 in EZ 456 ist großenteils zweckbestimmt der Nutzung (Zufahrt, Vorplatz oder Stellplatz) befestigt.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Einfamilienwohnhaus
Gericht: BG Bregenz
Aktenzeichen: 911 8 E 997/20t
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 91112 Hohenweiler
EZ: EZ 470 und 6/18 Anteil an EZ 456
Grundstücksnr.:EZ 470 - Gste. 419/21, 419/22, 419/23 und 419/26
6/18 Anteil an EZ 456 - Gst.419/10
BLNr:EZ 470 - 1 Anteil: 1/1 und EZ 456 - 14 Anteil: 6/18
Adresse:Leutenhofen 41
PLZ/Ort: 6914 Hohenweiler

Kategorie(n): Einfamilienhaus
Beschreibung (WE):Die gegenständlichen Liegenschaften befinden sich in der Gemeinde Hohenweiler, bergseitig der Landesstraße L 1. Die Liegenschaft EZ 470 grenzt unmittelbar an die im Miteigentum stehende Liegenschaft EZ 456 an. Die Entfernung zur Staatsgrenze Deutschland beträgt ca. 2,00 km, zum Gemeindeamt Hohenweiler ca. 1,20 km.
Auf der Liegenschaft EZ 470 besteht im nördlichen Bereich die U-förmige Bebauung durch ein Einfamilienwohnhaus. Der vertikale Geschossaufbau zeigt sich mit einer Teilunterkellerung, einem Erdgeschoss, einem Ober- und einem Dachgeschoss. Im Speziellen ist im Erdgeschoss eine Schwimmhalle eingebaut.
Südwestseitig befinden sich, liegenschaftszugehörig, drei Garageneinheiten als Bestandteil einer sechsteiligen Reihengarage, jeweils eine Einheit auf Gst. 419/21, Gst. 419/22 und Gst. 419/23. Das südseitig vorgelagerte Gst. 419/10 in EZ 456 ist großenteils zweckbestimmt der Nutzung (Zufahrt, Vorplatz oder Stellplatz) befestigt.
Grundstücksgröße:1.464 m²
Objektgröße:363,00 m²
Anschlüsse:siehe Langgutachten

Baubewilligung:Wohnhaus - gegeben, Garagen - liegt vor, entspricht jedoch nicht dem Bestand
Benützungsbewilligung:Wohnhaus - gegeben, Garagen - liegt vor, entspricht jedoch nicht dem Bestand
Widmung:Baufläche Wohngebiet BW
Bestandsverhältnisse:keines bekannt gegeben, Eigennutzung;

Stichtag:15.07.2020
Schätzwert:
981.000,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:eine Einbauküche, Baujahr 2004
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
3.200,00 EUR
Lasten:C-Blatt:
Dienstbarkeiten oder Reallasten - keine Eintragungen;

Sonstige Hinweise:1. Die Liegenschaft EZ 470 steht in wirtschaftlichem Verbund mit den 6/18 Anteilen an EZ 456. Bei dem dort einverleibten Gst. 419/10 handelt es sich um die Vorplatz- und Verkehrsfläche einer Garagenverbauung, die seitens der unmittelbar angrenzenden Garagen zweckbestimmt für die Erschließung und straßenseitig eine Fläche als PKW Stellplatzfläche genutzt wird und entsprechend den Grundbuchanteilen im jeweiligen, ideellen Mitei-gentum steht. Somit ist Gst. 419/10 offenkundig durch ein gegenseitiges Geh- und Fahrrecht belastet. Dieses Geh- und Fahrrecht wiederum wirkt sich nicht weiter auf den Verkehrswert dieser Anteile aus.
2. Der ausgewiesene Verkehrswert versteht sich praktisch und faktisch als wirtschaftliche Einheit.
3. Grundstücksgröße:
EZ 470 mit 1.464 m²
EZ 456 mit 375 m², hiervon 6/18 Anteile
4. Objektgröße:
Die Nutzfläche von ca. 363 m² versteht sich inkl. Wintergarten und Schwimmhalle, zzgl. einer Teilunterkellerung, einer überdachten Terrasse, einem Balkon und einer Garagenfläche von ca. 75 m². Die Nutzflächen wurden approximativ ermittelt.
5. Vollinhaltlicher Verweis auf das Originalgutachten mit Beilagen.
erstellt von:DI Robert Bischof
6850 Dornbirn, Wichnerstraße 43b

Langgutachten: VWGA_signiert.pdf

Gericht: Bezirksgericht Bregenz
Aktenzeichen: 911 8 E 997/20t
Versteigerungstermin: am 26.04.2021 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht 6900 Bregenz, Bergmannstraße 1, Saal Nr. B 30

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 6914 Hohenweiler

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Bregenz ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Vorarlberg per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung