Zwangsversteigerung: land- und forstwirtschaftlich genutzte Liegenschaft in 2511 Pfaffstätten

Schätzwert: 53,000.00 €
Vadium: 5,300.00 €
Geringstes Gebot: 26,500.00 €

Beschreibung:
Die Liegenschaft besteht aus den Grundstücken mit der Nr. 792/1, der Nr. 792/2, der Nr. 792/7, der Nr. 792/10, der Nr. 792/11, der Nr. 1268, der Nr. 1269, der Nr. 2162/39, der Nr. 2162/66, der Nr. 2162/166, der Nr. 2165/33, der Nr. 2169/15 und der Nr. 2169/21 in der EZ 923.
Die Grundstücke Nr. 792/7, Nr. 792/10, Nr. 1268 und Nr. 1269 sind bewaldet (Mischwald, verbuscht) und sind Teil einer Gesamtwaldfläche. Die Grundstücksflächen weisen eine Geländeneigung und östlicher Richtung auf. Die Grundstücksflächen sind zum Teil an das forstwirtschaftliche Wegenetz angeschlossen.
Die Grundstücke Nr. 792/1 und Nr. 792/2 sind mit Bäumen (teilweise Obstbäume) & Sträuchern bewachsen und weisen ein leichtes Gefälle in östlicher Richtung auf. Die Grundstücke sind an das forstwirtschaftliche Wegenetz angeschlossen. Auf den Grundstücken wurden Geländeveränderungen (Anschüttungen vor allem im östlichen Bereich) vorgenommen und sind Material- und Abfallablagerungen vorhanden. Gemäß Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Baden vom 24.04.2018 ist ein Verfahren nach dem Abfallwirtschaftsgesetz mit angedrohter Ersatzvornahme (Vollstreckungsverfahren) anhängig.
Die Grundstücke Nr. 2162/166, Nr. 2162/39, Nr. 2162/66 und Nr. 2165/33 sind bewaldet (Mischwald) und Teil einer Gesamtwaldfläche. Die Grundstücksflächen sind geneigte Waldflächen (Hanglage). Die Grundstücksflächen sind nur zum Teil an das forstwirtschaftliche Wegenetz (Pfade) angeschlossen.
Die Grundstücke Nr. 2169/15 und Nr. 2169/21 sind bewaldet (Mischwald) und Teil einer Gesamtwaldfläche. Die Grundstücksflächen weisen ein Gefälle in nördlicher Richtung auf. Die Grundstücksflächen sind nicht an das forstwirtschaftliche Wegenetz angeschlossen.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Grünland - Waldflächen EZ 923
Gericht: BG Baden
Aktenzeichen: 040 6 E 17/19x
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 04023 Pfaffstätten
EZ: 923
Grundstücksnr.:792/1, 792/2, 792/7, 792/10, 792/11, 1268, 1269, 2162/39, 2162/66, 2162/166, 2165/33, 2169/15, 2169/21
BLNr:3
Adresse:Am Berg
PLZ/Ort: 2511 Pfaffstätten

Kategorie(n): land- und forstwirtschaftlich genutzte Liegenschaft
Beschreibung (WE):Die Liegenschaft besteht aus den Grundstücken mit der Nr. 792/1, der Nr. 792/2, der Nr. 792/7, der Nr. 792/10, der Nr. 792/11, der Nr. 1268, der Nr. 1269, der Nr. 2162/39, der Nr. 2162/66, der Nr. 2162/166, der Nr. 2165/33, der Nr. 2169/15 und der Nr. 2169/21 in der EZ 923.
Die Grundstücke Nr. 792/7, Nr. 792/10, Nr. 1268 und Nr. 1269 sind bewaldet (Mischwald, verbuscht) und sind Teil einer Gesamtwaldfläche. Die Grundstücksflächen weisen eine Geländeneigung und östlicher Richtung auf. Die Grundstücksflächen sind zum Teil an das forstwirtschaftliche Wegenetz angeschlossen.
Die Grundstücke Nr. 792/1 und Nr. 792/2 sind mit Bäumen (teilweise Obstbäume) & Sträuchern bewachsen und weisen ein leichtes Gefälle in östlicher Richtung auf. Die Grundstücke sind an das forstwirtschaftliche Wegenetz angeschlossen. Auf den Grundstücken wurden Geländeveränderungen (Anschüttungen vor allem im östlichen Bereich) vorgenommen und sind Material- und Abfallablagerungen vorhanden. Gemäß Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Baden vom 24.04.2018 ist ein Verfahren nach dem Abfallwirtschaftsgesetz mit angedrohter Ersatzvornahme (Vollstreckungsverfahren) anhängig.
Die Grundstücke Nr. 2162/166, Nr. 2162/39, Nr. 2162/66 und Nr. 2165/33 sind bewaldet (Mischwald) und Teil einer Gesamtwaldfläche. Die Grundstücksflächen sind geneigte Waldflächen (Hanglage). Die Grundstücksflächen sind nur zum Teil an das forstwirtschaftliche Wegenetz (Pfade) angeschlossen.
Die Grundstücke Nr. 2169/15 und Nr. 2169/21 sind bewaldet (Mischwald) und Teil einer Gesamtwaldfläche. Die Grundstücksflächen weisen ein Gefälle in nördlicher Richtung auf. Die Grundstücksflächen sind nicht an das forstwirtschaftliche Wegenetz angeschlossen.
Grundstücksgröße:35.785 m²

Baubewilligung:Gemäß Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Baden vom 24.04.2018 ist ein Verfahren nach dem Abfallwirtschaftsgesetz mit angedrohter Ersatzvornahme (Vollstreckungsverfahren) anhängig.
Widmung:Gemäß Auskunft der Marktgemeinde Pfaffstätten liegt die Liegenschaft im "Grünland Land- und Forstwirtschaft" mit der Widmung als Forst bzw. mit dem Zusatz "Freihaltefläche".
Bestandsverhältnisse:Bestandrechte bestehen gemäß Auskunft des Eigentümers keine.

Stichtag:27.08.2020
Schätzwert:
53.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
0,00 EUR
Lasten:Im Grundbuch der EZ 923 mit Abfragedatum 24.08.2020 sind keine wertbeeinflussenden Rechte oder Lasten eingetragen.

Sonstige Hinweise:Gemäß Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Baden vom 24.04.2018 ist ein Verfahren nach dem Abfallwirtschaftsgesetz mit angedrohter Ersatzvornahme (Vollstreckungsverfahren) anhängig. Abzug entsprechend der Vorschreibung einer Vorauszahlung der Kosten der Ersatzvornahme € 37.230,-.
erstellt von:Ing Franz Steiner
3100 St. Pölten, Schießstattring 31/6

Langgutachten: GZ-2511-20095_Pfaffstätten_AmBerg432_BeilagenTeil2.pdf , GZ-2511-20095_Pfaffstätten_AmBerg432_BeilagenTeil1.pdf , GZ-2511-20095_Pfaffstätten_AmBerg432.pdf

Gericht: Bezirksgericht Baden
Aktenzeichen: 040 6 E 17/19x
Versteigerungstermin: am 28.04.2021 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Baden, Conrad v.Hötzendorf Pl. 6, 2500 Baden, Saal 3, 1.Stock

Kategorie(n): Land- und Forstwirtschaft

PLZ/Ort: 2511 Pfaffstätten

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Baden ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Niederösterreich per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung