Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 8053 Graz-Neuhart Wagner Jauregg Strasse 115e

Schätzwert: 251,000.00 €
Vadium: 25,100.00 €
Geringstes Gebot: 188,250.00 €

Beschreibung:
Änderung der gesetzlichen Versteigerungsbedingungen:
Das geringste Gebot wird auf Antrag der betreibenden Partei gemäß § 146 Abs 1 Z 5 EO mit EUR 188.250,00 festgelegt.
Die Liegenschaft ist mit einem nicht unterkellerten Einfamilienhaus bebaut, an dessen Ostseite zwei Abstellplätze für je einen PKW im Carport situiert sind. An der Westseite des Gebäudes befindet sich eine Terrasse, nördlich davon und an der Nordseite des Gebäudes führt eine Metalltreppe auf das Flachdach, auf welchem ein an die mit Holzbrettern verlegte Terrasse angrenzender Abstellraum errichtet wurde. An die Terrasse schließt nach Osten ein geschotterter Freibereich an. Die übrigen um das Haus befindlichen Flächen sind begrünt.
Der zum Bewertungsstichtag (03.11.2020) bestehende Bauzustand des Einfamilienhauses ist als gut einzustufen. Es waren augenscheinlich keine Setzungsrisse oder Feuchtigkeitsstellen festzustellen. Hingegen waren bei der Besichtigung beim Flugdach des Carports an mehreren Bereichen an der Unterseite des Flugdachs Feuchtigkeitsschäden feststellbar.

Gericht: Bezirksgericht Graz-West
Aktenzeichen: 641 309 E 22/20d
Versteigerungstermin: am 03.05.2021 um 07:00 Uhr
Versteigerungsort: Landesgericht für Strafsachen Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 41, 8010 Graz

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 8053 Graz-Neuhart

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Graz ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Steiermark per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung