Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung in 8330 Feldbach Dr. Friedrich-Niederl-Siedlung 9/11

Schätzwert: 68,300.00 €
Vadium: 6,830.00 €
Geringstes Gebot: 34,150.00 €

Beschreibung:
Die gegenständlichen fünf Siedlungshäuser der Österreichischen Wohnbaugenossenschaft ÖWG in der Dr. Friedrich-Niederl-Siedlung sind etwa 1 km vom Hauptplatz Feldbach entfernt. Das Mitte der 1970-iger Jahre in Massivbauweise errichtete Gebäude mit den Hausnummern 9 und 10 umfasst ein Keller-, Erd- und drei Obergeschoße. Es gibt keine Liftanlagen. In jedem Haus sind 12 Wohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 46 m² und 85 m² . Der Bauzustand entspricht dem Baualter und weist zum Bewertungsstichtag einen guten Erhaltungszustand auf.
Die gegenständliche Wohnung W 11 mit einem Nutzwert von 46/1190 Anteilen ist im 3. OG des Hauses 9 situiert und hat ein Nutzflächenausmß von 57,32 m². Die Loggia wurde nachträglich mit Fensterelementen baulich geschlossen. Räumlichkeiten: Vorraum, Bad/WC, Küche, Ess- und Wohnbereich, 2 Zimmer. Die monatlichen Betriebskosten liegen bei € 162,00. Für die Garage fallen monatliche Betriebskosten von € 15,00 an.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Eigentumswohnung
Gericht: BG Feldbach
Aktenzeichen: 620 15 E 30/20g
wegen: Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum

Grundbuch: 62111 Feldbach
EZ: 1058
Grundstücksnr.:684, .686
BLNr:56
Adresse:Dr. Friedrich-Niederl-Siedlung 9/11
PLZ/Ort: 8330 Feldbach

Kategorie(n): Eigentumswohnung
Beschreibung (WE):Die gegenständlichen fünf Siedlungshäuser der Österreichischen Wohnbaugenossenschaft ÖWG in der Dr. Friedrich-Niederl-Siedlung sind etwa 1 km vom Hauptplatz Feldbach entfernt. Das Mitte der 1970-iger Jahre in Massivbauweise errichtete Gebäude mit den Hausnummern 9 und 10 umfasst ein Keller-, Erd- und drei Obergeschoße. Es gibt keine Liftanlagen. In jedem Haus sind 12 Wohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 46 m² und 85 m² . Der Bauzustand entspricht dem Baualter und weist zum Bewertungsstichtag einen guten Erhaltungszustand auf.
Die gegenständliche Wohnung W 11 mit einem Nutzwert von 46/1190 Anteilen ist im 3. OG des Hauses 9 situiert und hat ein Nutzflächenausmß von 57,32 m². Die Loggia wurde nachträglich mit Fensterelementen baulich geschlossen. Räumlichkeiten: Vorraum, Bad/WC, Küche, Ess- und Wohnbereich, 2 Zimmer. Die monatlichen Betriebskosten liegen bei € 162,00. Für die Garage fallen monatliche Betriebskosten von € 15,00 an.
Grundstücksgröße:3.316 m²
Objektgröße:57,32 m²
Anschlüsse:Wasserversorgung: öffentlicher Wasseranschluss
Stromversorgung: Energie Steiermark
Abwasserentsorgung: kommunales Kanalnetz
Zufahrt: öffentliches Gut

Widmung:Allgemeines Wohngebiet; 0,2-0,8
Bestandsverhältnisse:eigengenutzt

Stichtag:23.09.2020
Schätzwert:
68.300,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
kein Zubehör
Lasten:Leitungsdienstbarkeiten

Sonstige Hinweise:Die Belastung durch die Leitungsdienstbarkeit ist in der Vergleichswertermittlung miterfasst.
erstellt von:HR DI Michaela Winter
8082 Kirchbach, Kirchbach 55

Langgutachten: Grundbuch_Stanila.pdf , A_Gutachten_Stanila.pdf

Gericht: Bezirksgericht Feldbach
Aktenzeichen: 620 15 E 30/20g
Versteigerungstermin: am 05.05.2021 um 07:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Feldbach, Verhandlungssaal A/Parterre

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 8330 Feldbach

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Feldbach ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Steiermark per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung