Zwangsversteigerung: Wohnungseigentumsobjekt in 2170 Poysdorf Schulstr.4/Südmährerstr.3/Dettelbachstr.10/Schulstr.6

Schätzwert: 124,000.00 €
Vadium: 12,400.00 €
Geringstes Gebot: 62,000.00 €

Beschreibung:
GST-Nr. 3545/41,
B-LNr. 87 und 88 (jeweils 35/2402-Anteile, verbunden mit Wohnungseigentum an Top 2/1) und B-LNr. 89 und 90 (jeweils 2/2402-Anteile, verbunden mit Wohnungseigentum an Stellplatz im Freien 2/1)
Schulstraße 4 ident Südmährerstraße 3, Dettelbachstraße 10, Schulstraße 6 in 2170 Poysdorf
Gesamtfläche laut Grundbuch 4.663 m² (Achtung: Wohnungseigentum, nur Anteil)
Widmungsart laut Grundbuch: „Baufläche und Gärten“.
Dem Verfahren liegt ein Sachverständigengutachten vom 9.8.2019 aus einem anderen Verfahren zugrunde, das vollständig in der Ediktsdatei abgerufen werden kann. Es wird in der Folge eine kurze Zusammenfassung des Gutachtens angeführt. Das Gutachten liegt auch beim Bezirksgericht Mistelbach zur Einsicht auf und kann insbesondere am Tag der Versteigerung in Einsicht genommen werden.
Gemäß Nutzwertgutachten sind als Wohnungseigentumsobjekte auf 4 Stiegen 32 Wohnungen sowie 37 Abstellplätze im Freien und im Zubehör 32 Parteienkeller und 4 Eigengärten errichtet.
Baujahr: 1995, Fertigstellung 1999
Bauart: Es handelt sich um ein Wohngebäude in Massivbauweise (Stahlbetonfundamentplatte, Kelleraußenwände Dichtbetonwände, Kellerinnenwände tragend Betonwände, Außenwände Hohlblockziegelmauerwerk bzw. falls statisch erforderlich Stahlbetonmauerwerk; Vollwärmeschutz; Wohnungstrennwände Hohlblockziegelmauerwerk).
Türen: Stahlzargen, glatte Holztürblätter, 1 Tür mit Glasausschnitt
Fenster: Isolierverglaste Fenster mit integrierten Außenjalousien
Haustechnik: witterungsbedingt geführte Gas-Hauszentralheizung, Wärmeverteilung über Radiatoren; Warmwasseraufbereitung mittels Fernwärmespeicher im Bad
Sanitärausstattung: Hänge-WC, Blechbadewanne und Waschbecken mit einfachen Armaturen, Waschmaschinenanschluss
Die Wohnung Top 1 befindet sich im Erdgeschoss der Stiege 2 mit dem Eingang Schulstraße 4. Sie ist nach Osten zur Grünanlage und zum Stellplatz hin orientiert.
Räumlichkeiten: Vorraum (8,84 m²): Parkettboden und verputzte und gefärbelte Wände; Abstellraum (2,82 m²); 2 Zimmer (13,78 und 10,75 m²): Parkettboden, Wände verputzt und gefärbelt; Bad (3,94 m²): türhoch gefliest mit Badewanne und Handwaschbecken sowie mit Armaturen einfacher Bauart ausgestattet, Boden und Wände gefliest; WC (1,91 m²): Boden gefliest, Wände gefärbelt, kein Handwaschbecken; Wohnzimmer (20,76 m²): Parkettboden, Wände verputzt und gefärbelt; Küche (7,88 m²): Kunststoffboden, Kücheneinrichtung; kleine, überdachte Terrasse (4,48 m²) mit umgebender allgemeiner Grünfläche.
Die Wohnung weist eine Wohnnutzfläche von ca. 70,68 m² auf und befindet sich in einem gebrauchten, teils unsachgemäß sanierten Zustand. Einhergehend mit der Lagerung diverser Fahrnisse ist von einem Marktnachteil auszugehen.
Die Eigentumswohnung wird durch Christian Gangl, einem der Miteigentümer, eigengenutzt. Bestandrechte Dritter werden nicht behauptet.

Langgutachten: 23 E 6-20d - GA.pdf

Gericht: Bezirksgericht Mistelbach
Aktenzeichen: 150 23 E 16/20z
Versteigerungstermin: am 19.05.2021 um 07:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirkshauptmannschaft Mistelbach, 2130 Mistelbach, Hauptplatz 4-5, Sitzungssaal, Erdgeschoß (Eingang „Sitzungssaal“ verwenden)

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 2170 Poysdorf

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Mistelbach ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Niederösterreich per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung