Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung in 3910 Zwettl Schulgasse 1

Schätzwert: 38,000.00 €
Vadium: 11,900.00 €
Geringstes Gebot: 72,000.00 €

Beschreibung:
Die Stadt Zwettl, in der sich die bewertungsgegenständliche Liegenschaft befindet, liegt im nördlichen Waldviertel im politischen Bezirk Zwettl im Bundesland Niederösterreich. Die Lage der Liegenschaft kann aufgrund der zentralen Lage, der Widmung und Bebauung der angrenzenden Grundstücke, der Nähe zu den wichtigsten Infrastruktureinrichtungen und der guten Verkehrsanbindungen als gute Wohnlage innerhalb der Stadt Zwettl bezeichnet werden. Die Wohnhausanlage als Zugehör zum Baurecht wurde im Jahr 1999 errichtet und besteht aus einem H-förmigen Gebäudekomplex mit Innenhof. Die Wohnhausanlage ist in Massivbauweise und in geschlossener Bauweise mit den auf den Nachbargrundstücken bestehenden Gebäuden errichtet. In der Wohnhausanlage sind insgesamt 36 selbständige Wohnungseigentumsobjekte untergebracht, davon 18 Wohnungen und 18 PKW-Abstellplätze in der Garage. Im Erdgeschoß befinden sich eine Garage mit 18 PKW-Abstellplätzen, eine Privatgarage, 18 Abstellräume für die Wohnungen sowie die der allgemeinen Nutzung dienenden Räumlichkeiten (Müllraum, Krafträderraum, Windfang, Trockenraum, Zufahrt, Eingangsbereich, Schleusen, Abstellräume, Gang, Heizraum, Verkehrsfläche). Im 1. und 2. Obergeschoß und im Dachgeschoß sind die Wohnungen situiert. Die Zufahrt zur Garage sowie der Hauptzugangsbereich erfolgt jeweils von der Schulgasse. Die beiden Gebäudeteile sind durch ein hofseitiges Stiegenhaus miteinander verbunden. In diesem Stiegenhaus befindet sich auch eine Personenaufzugsanlage. Die hofseitig gelegene Dachfläche über dem Erdgeschoß ist als Gründach ausgebildet. Die den einzelnen Wohnungseigentumseinheiten nicht zugeordneten Teile der Liegenschaft (allgemein nutzbare Räumlichkeiten, Freiflächen, Verkehrsflächen) stellen allgemeine Teile der Liegenschaft dar. Die gegenständliche Wohnhausanlage weist einen dem Baualter entsprechend durchschnittlichen Bau- und Erhaltungszustand auf und ist einschließlich der Außenanlagen zum Bewertungsstichtag zur Gänze fertig gestellt.
Beschreibung Wohnungseigentumsobjekt Wohnung Top 11:
Die bewertungsgegenständliche Wohnung Top 11 befindet sich im 2. Obergeschoß des hofseitigen Gebäudeteiles. Die Ausrichtung der Fenster erfolgt nach Osten in den Innenhof. Die Wohnung verfügt über Vorraum, Abstellraum, WC, Bad, Kochnische, Wohn-Esszimmer und zwei Zimmer. Die Nutzfläche der bewertungsgegenständlichen Wohnung Top 11 beträgt laut Nutzwertgutachten 70,42 m². Dem Wohn-Esszimmer ist ein Balkon mit einer Nutzfläche von 8,59 m² vorgelagert. Weiters ist dem bewertungsgegenständlichen Wohnungseigentumsobjekt Wohnung Top 11 ein Abstellraum im Erdgeschoß mit einer Nutzfläche gemäß Einreichplan von 2,48 m² als Wohnungseigentumzubehör zugeordnet. Sonstige Ausstattung in der Wohnung Top 11: Heizung: Warmwasserzentralheizungsanlage; Wärmeerzeugung: Anschluss an das Fernwärmeleitungsnetz der EVN; Wärmeabgabesystem: Radiatoren; jede Wohnung verfügt über einen eigenen Wärmezähler; Warmwasseraufbereitung: Elektrowarmwasserspeicher in der Wohnung; Fenster: Kunststofffenster mit 2-Scheibenisolierverglasung; Wohnungseingangstür: Vollbautürblatt; Innentüren: Stahlumfassungszargen mit furnierten Türblättern. Die Wohnung Top 11 verfügt zum Bewertungsstichtag über einen normalen Ausstattungsstandard. Die Wohnungsaus-stattung befindet sich zum Bewertungsstichtag in einem durchschnittlichen Erhaltungszustand.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Schulgasse 1 - Wohnung W11
Gericht: BG Zwettl
Aktenzeichen: 243 7 E 293/20s
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 24392 Zwettl Stadt
EZ: 1668
Grundstücksnr.:Baurecht auf Gst .95/2 bis 14.09.2030
BLNr:20+21, verbunden mit Baurechtswohnungseigentum an Wohnung W 11
Adresse:Schulgasse 1
PLZ/Ort: 3910 Zwettl

Kategorie(n): Eigentumswohnung
Beschreibung (WE):Die Stadt Zwettl, in der sich die bewertungsgegenständliche Liegenschaft befindet, liegt im nördlichen Waldviertel im politischen Bezirk Zwettl im Bundesland Niederösterreich. Die Lage der Liegenschaft kann aufgrund der zentralen Lage, der Widmung und Bebauung der angrenzenden Grundstücke, der Nähe zu den wichtigsten Infrastruktureinrichtungen und der guten Verkehrsanbindungen als gute Wohnlage innerhalb der Stadt Zwettl bezeichnet werden. Die Wohnhausanlage als Zugehör zum Baurecht wurde im Jahr 1999 errichtet und besteht aus einem H-förmigen Gebäudekomplex mit Innenhof. Die Wohnhausanlage ist in Massivbauweise und in geschlossener Bauweise mit den auf den Nachbargrundstücken bestehenden Gebäuden errichtet. In der Wohnhausanlage sind insgesamt 36 selbständige Wohnungseigentumsobjekte untergebracht, davon 18 Wohnungen und 18 PKW-Abstellplätze in der Garage. Im Erdgeschoß befinden sich eine Garage mit 18 PKW-Abstellplätzen, eine Privatgarage, 18 Abstellräume für die Wohnungen sowie die der allgemeinen Nutzung dienenden Räumlichkeiten (Müllraum, Krafträderraum, Windfang, Trockenraum, Zufahrt, Eingangsbereich, Schleusen, Abstellräume, Gang, Heizraum, Verkehrsfläche). Im 1. und 2. Obergeschoß und im Dachgeschoß sind die Wohnungen situiert. Die Zufahrt zur Garage sowie der Hauptzugangsbereich erfolgt jeweils von der Schulgasse. Die beiden Gebäudeteile sind durch ein hofseitiges Stiegenhaus miteinander verbunden. In diesem Stiegenhaus befindet sich auch eine Personenaufzugsanlage. Die hofseitig gelegene Dachfläche über dem Erdgeschoß ist als Gründach ausgebildet. Die den einzelnen Wohnungseigentumseinheiten nicht zugeordneten Teile der Liegenschaft (allgemein nutzbare Räumlichkeiten, Freiflächen, Verkehrsflächen) stellen allgemeine Teile der Liegenschaft dar. Die gegenständliche Wohnhausanlage weist einen dem Baualter entsprechend durchschnittlichen Bau- und Erhaltungszustand auf und ist einschließlich der Außenanlagen zum Bewertungsstichtag zur Gänze fertig gestellt.
Beschreibung Wohnungseigentumsobjekt Wohnung Top 11:
Die bewertungsgegenständliche Wohnung Top 11 befindet sich im 2. Obergeschoß des hofseitigen Gebäudeteiles. Die Ausrichtung der Fenster erfolgt nach Osten in den Innenhof. Die Wohnung verfügt über Vorraum, Abstellraum, WC, Bad, Kochnische, Wohn-Esszimmer und zwei Zimmer. Die Nutzfläche der bewertungsgegenständlichen Wohnung Top 11 beträgt laut Nutzwertgutachten 70,42 m². Dem Wohn-Esszimmer ist ein Balkon mit einer Nutzfläche von 8,59 m² vorgelagert. Weiters ist dem bewertungsgegenständlichen Wohnungseigentumsobjekt Wohnung Top 11 ein Abstellraum im Erdgeschoß mit einer Nutzfläche gemäß Einreichplan von 2,48 m² als Wohnungseigentumzubehör zugeordnet. Sonstige Ausstattung in der Wohnung Top 11: Heizung: Warmwasserzentralheizungsanlage; Wärmeerzeugung: Anschluss an das Fernwärmeleitungsnetz der EVN; Wärmeabgabesystem: Radiatoren; jede Wohnung verfügt über einen eigenen Wärmezähler; Warmwasseraufbereitung: Elektrowarmwasserspeicher in der Wohnung; Fenster: Kunststofffenster mit 2-Scheibenisolierverglasung; Wohnungseingangstür: Vollbautürblatt; Innentüren: Stahlumfassungszargen mit furnierten Türblättern. Die Wohnung Top 11 verfügt zum Bewertungsstichtag über einen normalen Ausstattungsstandard. Die Wohnungsaus-stattung befindet sich zum Bewertungsstichtag in einem durchschnittlichen Erhaltungszustand.
Objektgröße:79,00 m²
Anschlüsse:Strom- und Fernwärmeleitungsnetz der EVN, öffentliches Kanal- und Wasserleitungsnetz, Festnetztelefonleitungsnetz

Baubewilligung:1999
Benützungsbewilligung:2001
Widmung:Bauland - Kerngebiet (BK)
Bestandsverhältnisse:Auf Befragung von Herrn Kurt Gerstbauer gibt dieser die Auskunft, dass die Wohnung W 11 zum Bewertungsstichtag vermietet sind. Laut Auskunft von Herrn Kurt Gerstbauer ist der Mietvertrag jedoch bereits gekündigt und endet mit 30. November 2020. Die Bewertung erfolgt somit unter der Annahme der Freiheit von Bestandrechten.

Stichtag:23.06.2020
Schätzwert:
38.000,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Einbauküche mit Einbaugeräten
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
1.000,00 EUR
Lasten:DIENSTBARKEIT der Garagennutzungsrechte zulasten Gst .95/2 gem Pkt VI. Kaufvertrag 2011-03-09 für Ottomar Demal, geb 1939-11-19 Ulrike Demal, geb 1941-07-03; die vorstehend angeführte Last ist bei der Bewertung nicht bewertungsrelevant; keine weiteren bewertungsrelevanten Eintragungen im A2- und C-Blatt; die Bewertung erfolgt geldlastenfrei, somit ohne Berücksichtigung der im C-Blatt eingetragenen Pfandrechte sowie auch ohne Berücksichtigung von eventuellen Vorzugspfandrechten nach § 13 c WEG 1975 bzw. § 27 WEG 2002 für die bewertungsgegenständliche Wohnungseigentumseinheit. Auf Befragung von Herrn Kurt Gerstbauer gibt dieser die Auskunft, dass ihm - ausgenommen der unter C-LNr. 13 a intabulierten Dienstbarkeit der Garagennutzung zulasten Gst .95/2 – keine weiteren Rechte zu Gunsten Dritter bekannt sind. Die Bewertung erfolgt somit unter der Annahme der Freiheit von weiteren Reallasten bzw. Dienstbarkeiten.

Sonstige Hinweise:Schätzwert unter Berücksichtigung des Erlöschens des Baurechtswohnungseigentums gemäß Baurechtsvertrag am 14.09.2030.
Interessenten wird empfohlen Einsicht in das Langgutachten zu nehmen.
erstellt von:Mag. Franz Steiner
3943 Schrems, Mittelgasse 20

Langgutachten: GA_BGZwettl_Gerstbauer_Schulgasse_1_W11_AP29_signiert.pdf

Gericht: Bezirksgericht Zwettl
Aktenzeichen: 243 7 E 293/20s
Versteigerungstermin: am 12.05.2021 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Zwettl, Weitraer Straße 17, 3910 Zwettl, 1. Stock, Verhandlungssaal II, Zimmer 103

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 3910 Zwettl

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Zwettl ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Niederösterreich per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung