Zwangsversteigerung: Reihenhaus in 3910 Zwettl Höhenstraße 27

Schätzwert: 250,000.00 €
Vadium: 25,200.00 €
Geringstes Gebot: 126,000.00 €

Beschreibung:
Die Ortschaft Zwettl, in der sich die bewertungsgegenständliche Liegenschaft befindet, liegt im nördlichen Waldviertel im politischen Bezirk Zwettl im Bundesland Niederösterreich. Das in der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft inneliegende Grundstück weist eine annähernd rechteckige Grundrissform mit einem Flächenausmaß von 3.244 m² auf. Die Grundstücksfläche ist weitgehend eben und weist ein geringfügiges Gefälle von Norden nach Süden auf.
Beschreibung der Gesamtanlage: Auf dem Grundstück besteht eine Reihenhausanlage bestehend aus 4 Blöcken mit jeweils 3 Reihenhäusern. Somit befinden sich insgesamt 12 Reihenhäuser auf der Liegenschaft. Weiters sind im nördlichen und im südlichen Bereich jeweils ein Garagengebäude situiert. Bauweise: Fundamente: Streifenfundamente aus Stampfbeton, Kellermauerwerk: Stampfbeton; aufgehendes Mauerwerk: 25 cm Hohlblockziegel; Trennwände: Gipsdielen; Rauchfang: Lecaminformsteine; Decken: Stahlbetonfertigteildecken; Fassaden: Dryvitverputz mit 5 cm Styropor; Treppen: Kunststein-Keilstufen und Holztreppen
Dachkonstruktion: Holz-Satteldachstuhl; Dacheindeckung: BRAMAC-Dachsteine; Regenrinnen und Dachverblechung: Aluminiumblech beschichtet. Die gegenständliche Reihenhausanlage weist einen dem Baualter entsprechend guten Bau- und Erhaltungszustand auf und ist einschließlich Garagengebäude und der Außenanlagen zum Bewertungsstichtag zur Gänze fertig gestellt.
Beschreibung des Wohnungseigentumsobjektes Reihenhaus Haus 27: Bei dem bewertungsgegenständlichen Reihenhaus Haus 27 handelt es sich um das östliche Endhaus des im nördlichen Teil des Grundstückes 410 situierten Reihenhausblockes, bestehend aus 3 Reihenhäusern. Die Reihenhäuser sind in Massivbauweise errichtet. Die Ausrichtung der Fenster erfolgt nach Norden, Osten und Süden. Der Hauszugang zum bewertungsgegenständlichen Reihenhaus 27 erfolgt vom nördlich angrenzenden Nordweg über einen dem Reihenhaus zugeordneten befestigten Vorplatz. Das bewertungsgegenständliche Reihenhaus Haus 27 besteht aus Keller-, Erd- und Obergeschoß und einem ausgebautem Dachgeschoß. Im Kellergeschoß befinden sich ein Vorraum, ein Abstellraum, ein Wirtschaftsraum und drei Kellerräume mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 53 m². Im Erdgeschoß befinden sich ein Windfang, ein Abstellraum, eine Diele, ein WC, eine Küche und ein Wohnraum mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 60 m². Vom Wohnraum aus ist eine Terrasse mit einer Nutzfläche von ca. 15 m² begehbar. Im Obergeschoß befinden sich eine Diele, ein Bad, eine Kammer und zwei Zimmer mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 55 m². Von den beiden Zimmern begehbar befindet sich eine Loggia mit ca. 11 m² Nutzfläche. Im Dachgeschoß befindet sich ein Aufenthaltsraum mit einer Nutzfläche von 49 m². Bezüglich Dachbodenausbau wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Bauakt bei der Stadtgemeinde Zwettl keine baubehördlichen Unterlagen (Einreichplan, Baubewilligung, Benützungsbewilligung, Baufertigstellungsmeldung, etc.) aufliegen und somit ein Baukonsens für den Dachbodenausbau nicht feststellbar ist. Dem bewertungsgegenständlichen Reihenhaus Haus 27 ist ein Eigengarten mit einer Fläche von 142 m² im Wohnungseigentumszubehör zugeordnet. Das bewertungsgegenständliche Reihenhaus Haus 27 weist einen dem Baualter entsprechend guten Bau- und Erhaltungszustand auf und ist einschließlich der Außenanlagen zum Bewertungsstichtag zur Gänze fertig gestellt. Die Räume im Kellergeschoß verfügen über einen einfachen, die Wohnräume im Erd- und Obergeschoß sowie im ausgebauten Dachboden verfügen jeweils über einen normalen bis gehobenen Ausstattungsstandard. Sonstige Ausstattung Reihenhaus Haus 27: Hauseingangstür: Kunststofftür mit 2-Scheiben-Isolierverglasung; Fenster: Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung (ca. im Jahr 2000 erneuert); 4 Dachflächenfenster (DG): Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung; Terrassentür: Kunststofftür mit 2-Scheiben-Isolierverglasung (ca. im Jahr 2000 erneuert); Innentüren: Umfassungs-zargen mit Türblättern furniert; Treppen KG-EG: Kunststein-Keilstufen; Treppen EG-OG-DG: Holzwangentreppen; Heizung: Warmwasserzentralheizungsanlage; Wärmeer-zeugungssystem: Erdgastherme, Wärmeabgabesystem: Radiatoren; zusätzlich ein gemauerter Ofen für feste Brennstoffe im Wohnraum im EG. Außenanlagen: Vorplatz bzw. befestigte Flächen Pergola: Granitsteinplatten; Carport: Aluminiumkonstruktion; Abdeckung mit Glaselementen; Gartenlaube: Holzkonstruktion mit Holzdielenboden und Holzständerkonstruktion mit Holzsparren ohne Abdeckung, 1 integriertes Hochbeet; Kelleraußenabgang: Stahlbetontreppe mit Granitstein-plattenbelag; Einfriedung Garten: Stahlbetonsockel mit Aluminiumzaunelementen und einflügeliger Aluminiumaus-gangstür; nicht befestigte Flächen: Grünfläche (Rasen) mit Strauchbestand.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Höhenstraße 27-Reihenhaus H27
Gericht: BG Zwettl
Aktenzeichen: 243 7 E 293/20s
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 24392 Zwettl Stadt
EZ: 1499
Grundstücksnr.:410
BLNr:5+6
Adresse:Höhenstraße 27
PLZ/Ort: 3910 Zwettl

Kategorie(n): Reihenhaus
Beschreibung (WE):Die Ortschaft Zwettl, in der sich die bewertungsgegenständliche Liegenschaft befindet, liegt im nördlichen Waldviertel im politischen Bezirk Zwettl im Bundesland Niederösterreich. Das in der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft inneliegende Grundstück weist eine annähernd rechteckige Grundrissform mit einem Flächenausmaß von 3.244 m² auf. Die Grundstücksfläche ist weitgehend eben und weist ein geringfügiges Gefälle von Norden nach Süden auf.
Beschreibung der Gesamtanlage: Auf dem Grundstück besteht eine Reihenhausanlage bestehend aus 4 Blöcken mit jeweils 3 Reihenhäusern. Somit befinden sich insgesamt 12 Reihenhäuser auf der Liegenschaft. Weiters sind im nördlichen und im südlichen Bereich jeweils ein Garagengebäude situiert. Bauweise: Fundamente: Streifenfundamente aus Stampfbeton, Kellermauerwerk: Stampfbeton; aufgehendes Mauerwerk: 25 cm Hohlblockziegel; Trennwände: Gipsdielen; Rauchfang: Lecaminformsteine; Decken: Stahlbetonfertigteildecken; Fassaden: Dryvitverputz mit 5 cm Styropor; Treppen: Kunststein-Keilstufen und Holztreppen
Dachkonstruktion: Holz-Satteldachstuhl; Dacheindeckung: BRAMAC-Dachsteine; Regenrinnen und Dachverblechung: Aluminiumblech beschichtet. Die gegenständliche Reihenhausanlage weist einen dem Baualter entsprechend guten Bau- und Erhaltungszustand auf und ist einschließlich Garagengebäude und der Außenanlagen zum Bewertungsstichtag zur Gänze fertig gestellt.
Beschreibung des Wohnungseigentumsobjektes Reihenhaus Haus 27: Bei dem bewertungsgegenständlichen Reihenhaus Haus 27 handelt es sich um das östliche Endhaus des im nördlichen Teil des Grundstückes 410 situierten Reihenhausblockes, bestehend aus 3 Reihenhäusern. Die Reihenhäuser sind in Massivbauweise errichtet. Die Ausrichtung der Fenster erfolgt nach Norden, Osten und Süden. Der Hauszugang zum bewertungsgegenständlichen Reihenhaus 27 erfolgt vom nördlich angrenzenden Nordweg über einen dem Reihenhaus zugeordneten befestigten Vorplatz. Das bewertungsgegenständliche Reihenhaus Haus 27 besteht aus Keller-, Erd- und Obergeschoß und einem ausgebautem Dachgeschoß. Im Kellergeschoß befinden sich ein Vorraum, ein Abstellraum, ein Wirtschaftsraum und drei Kellerräume mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 53 m². Im Erdgeschoß befinden sich ein Windfang, ein Abstellraum, eine Diele, ein WC, eine Küche und ein Wohnraum mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 60 m². Vom Wohnraum aus ist eine Terrasse mit einer Nutzfläche von ca. 15 m² begehbar. Im Obergeschoß befinden sich eine Diele, ein Bad, eine Kammer und zwei Zimmer mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 55 m². Von den beiden Zimmern begehbar befindet sich eine Loggia mit ca. 11 m² Nutzfläche. Im Dachgeschoß befindet sich ein Aufenthaltsraum mit einer Nutzfläche von 49 m². Bezüglich Dachbodenausbau wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Bauakt bei der Stadtgemeinde Zwettl keine baubehördlichen Unterlagen (Einreichplan, Baubewilligung, Benützungsbewilligung, Baufertigstellungsmeldung, etc.) aufliegen und somit ein Baukonsens für den Dachbodenausbau nicht feststellbar ist. Dem bewertungsgegenständlichen Reihenhaus Haus 27 ist ein Eigengarten mit einer Fläche von 142 m² im Wohnungseigentumszubehör zugeordnet. Das bewertungsgegenständliche Reihenhaus Haus 27 weist einen dem Baualter entsprechend guten Bau- und Erhaltungszustand auf und ist einschließlich der Außenanlagen zum Bewertungsstichtag zur Gänze fertig gestellt. Die Räume im Kellergeschoß verfügen über einen einfachen, die Wohnräume im Erd- und Obergeschoß sowie im ausgebauten Dachboden verfügen jeweils über einen normalen bis gehobenen Ausstattungsstandard. Sonstige Ausstattung Reihenhaus Haus 27: Hauseingangstür: Kunststofftür mit 2-Scheiben-Isolierverglasung; Fenster: Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung (ca. im Jahr 2000 erneuert); 4 Dachflächenfenster (DG): Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung; Terrassentür: Kunststofftür mit 2-Scheiben-Isolierverglasung (ca. im Jahr 2000 erneuert); Innentüren: Umfassungs-zargen mit Türblättern furniert; Treppen KG-EG: Kunststein-Keilstufen; Treppen EG-OG-DG: Holzwangentreppen; Heizung: Warmwasserzentralheizungsanlage; Wärmeer-zeugungssystem: Erdgastherme, Wärmeabgabesystem: Radiatoren; zusätzlich ein gemauerter Ofen für feste Brennstoffe im Wohnraum im EG. Außenanlagen: Vorplatz bzw. befestigte Flächen Pergola: Granitsteinplatten; Carport: Aluminiumkonstruktion; Abdeckung mit Glaselementen; Gartenlaube: Holzkonstruktion mit Holzdielenboden und Holzständerkonstruktion mit Holzsparren ohne Abdeckung, 1 integriertes Hochbeet; Kelleraußenabgang: Stahlbetontreppe mit Granitstein-plattenbelag; Einfriedung Garten: Stahlbetonsockel mit Aluminiumzaunelementen und einflügeliger Aluminiumaus-gangstür; nicht befestigte Flächen: Grünfläche (Rasen) mit Strauchbestand.
Grundstücksgröße:3.244 m²
Objektgröße:244,00 m²
Anschlüsse:Strom- und Erdgasleitungsnetz der EVN, öffentliches Kanal- und Wasserleitungsnetz, Festnetztelefonleitungsnetz, Glasfaserleitungsnetz

Baubewilligung:1981 Reihenhaus, 1982 Garagen
Benützungsbewilligung:1982
Widmung:Bauland - Wohngebiet (BW)
Bestandsverhältnisse:Auf Befragung gibt Herr Kurt Gerstbauer die Auskunft, dass ihm hinsichtlich des bewertungsgegenständlichen Wohnungseigentumsobjektes keine Bestandrechte bekannt sind. Die Bewertung erfolgt somit unter der Annahme der Freiheit von Bestandrechten.

Stichtag:23.06.2020
Schätzwert:
250.000,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Einbauküche mit Einbaugeräten
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
2.000,00 EUR
Lasten:keine bewertungsrelevanten Eintragungen im A2- und C-Blatt; die Bewertung erfolgt geldlastenfrei, somit ohne Berücksichtigung der im C-Blatt eingetragenen Pfandrechte sowie auch ohne Berücksichtigung von eventuellen Vorzugspfandrechten nach § 13 c WEG 1975 bzw. § 27 WEG 2002 für die bewertungsgegenständliche Wohnungseigen-tumseinheit; auf Befragung gibt Herr Kurt Gerstbauer die Auskunft, dass ihm hinsichtlich des bewertungsgegen-ständlichen Wohnungseigentumsobjektes keine Rechte zu Gunsten Dritter bekannt sind. Die Bewertung erfolgt somit unter der Annahme der Freiheit von Belastungen aufgrund von Reallasten und Dienstbarkeiten.

Sonstige Hinweise:Interessenten wird empfohlen Einsicht in das Langgutachten zu nehmen!
erstellt von:Mag. Franz Steiner
3943 Schrems, Mittelgasse 20

Langgutachten: GA_BGZwettl_Gerstbauer_Höhenstraße_27_signiert.pdf

Gericht: Bezirksgericht Zwettl
Aktenzeichen: 243 7 E 293/20s
Versteigerungstermin: am 12.05.2021 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Zwettl, Weitraer Straße 17, 3910 Zwettl, 1. Stock, Verhandlungssaal II, Zimmer 103

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 3910 Zwettl

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Zwettl ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen in Niederösterreich per E-Mail erhalten:

Datenschutzerklärung