Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 3131 Getzersdorf Seeweg 3

Schätzwert: 122,000.00 €
Vadium: 12,200.00 €
Geringstes Gebot: 122,000.00 €

Beschreibung:
Der heutige Bestand des Einfamilienhauses wurde auf Basis der Baubewilligung aus dem Jahr 1973 (Zubau zum bestehenden Wohngebäude aus dem 1950er Jahren) hergestellt. Das Gebäude ist an der südlichen Grundgrenze situiert und teilweise an das Nachbargebäude angebaut. Es besteht aus einem Erdgeschoss, einem unausgebauten Dachboden und ist teilweise unterkellert.
Das Erdgeschoss besteht aus einem Windfang, einem Vorraum, einer Diele, einem WC, einem Bad, zwei Abstellräumen, einem Wohnzimmer mit offener Küche und drei Zimmern.
Im Kellergeschoss befindet sich ein Kellerraum und der Heizraum. Die Raumhöhe beträgt im Kellergeschoss ca. 2,10m.
Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet. Das Dach des Einfamilienhauses ist als Satteldach ausgebildet und mit Dachziegel eingedeckt, die Fassade ist verputzt.
Das Einfamilienhaus wird großteils durch Kunststofffenster belichtet. Die Beheizung und Warmwasserversorgung des Gebäudes erfolgt durch eine Zentralheizung mittels Pellets-Heizkessel.
Der Garten ist begrünt und mit einzelnen Bäumen und Sträuchern bewachsen. Im Garten befindet sich eine Stahlbeton-Fertiggarage (Errichtung 1981), die Zufahrt ist mit Betonsteinen ausgelegt. Weiters befindet sich im Garten hinter der Garage eine kleine Gerätehütte.
Der Garten befindet sich in gärtnerisch ungepflegtem Zustand.
Das Gebäude ist in einem abgewohnten und abgenutzten Zustand vorhanden.
Das Einfamilienhaus ist möbliert, die Möblierung und das sonstige Inventar sind nicht Gegenstand der Bewertung.

Kurzgutachten:

Kurzgutachten - Einfamilienhaus
Gericht: BG St. Pölten
Aktenzeichen: 192 11 E 7/20m
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Grundbuch: 19120 Getzersdorf
EZ: 472
Grundstücksnr.:.102, 659/2, 659/10
BLNr:4 und 5
Adresse:Seeweg 3
PLZ/Ort: 3131 Getzersdorf

Kategorie(n): Einfamilienhaus
Beschreibung (WE):Der heutige Bestand des Einfamilienhauses wurde auf Basis der Baubewilligung aus dem Jahr 1973 (Zubau zum bestehenden Wohngebäude aus dem 1950er Jahren) hergestellt. Das Gebäude ist an der südlichen Grundgrenze situiert und teilweise an das Nachbargebäude angebaut. Es besteht aus einem Erdgeschoss, einem unausgebauten Dachboden und ist teilweise unterkellert.
Das Erdgeschoss besteht aus einem Windfang, einem Vorraum, einer Diele, einem WC, einem Bad, zwei Abstellräumen, einem Wohnzimmer mit offener Küche und drei Zimmern.
Im Kellergeschoss befindet sich ein Kellerraum und der Heizraum. Die Raumhöhe beträgt im Kellergeschoss ca. 2,10m.
Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet. Das Dach des Einfamilienhauses ist als Satteldach ausgebildet und mit Dachziegel eingedeckt, die Fassade ist verputzt.
Das Einfamilienhaus wird großteils durch Kunststofffenster belichtet. Die Beheizung und Warmwasserversorgung des Gebäudes erfolgt durch eine Zentralheizung mittels Pellets-Heizkessel.
Der Garten ist begrünt und mit einzelnen Bäumen und Sträuchern bewachsen. Im Garten befindet sich eine Stahlbeton-Fertiggarage (Errichtung 1981), die Zufahrt ist mit Betonsteinen ausgelegt. Weiters befindet sich im Garten hinter der Garage eine kleine Gerätehütte.
Der Garten befindet sich in gärtnerisch ungepflegtem Zustand.
Das Gebäude ist in einem abgewohnten und abgenutzten Zustand vorhanden.
Das Einfamilienhaus ist möbliert, die Möblierung und das sonstige Inventar sind nicht Gegenstand der Bewertung.
Grundstücksgröße:740 m²
Objektgröße:125,00 m²
Anschlüsse:Elektro, Wasser und Kanal

Baubewilligung:Der heutige Bestand wurde aufgrund der Baubewilligung der Gemeinde Inzersdorf-Getzersdorf, AZ: 12/1971 vom 06.12.1973 hergestellt.
Widmung:Gemäß Flächenwidmungsplan der Gemeinde Inzersdorf-Getzersdorf befindet sich die Liegenschaft im "Bauland Wohngebiet - BW".
Bestandsverhältnisse:Die Eigentümer waren bei der Befundaufnahme nicht anwesend, eine Aussage über etwaige Bestandsrechte kann nicht getätigt werden. Der Bewertung wird Bestandfreiheit zu Grunde gelegt.

Stichtag:15.10.2020
Schätzwert:
122.000,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Einfache Einbauküche, Zeitwert aufgrund des Alters EURO NULL.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:
0,00 EUR
Lasten:Im Grundbuch der EZ 472 mit Abfragedatum 30.07.2020 sind keine wertbeeinflussenden Rechte oder Lasten eingetragen.

erstellt von:Ing Franz Steiner
3100 St. Pölten, Schießstattring 31/6

Langgutachten: GZ-3131-20098_Getzersdorf_Seeweg3.pdf

Gericht: Bezirksgericht St. Pölten
Aktenzeichen: 192 11 E 7/20m
Versteigerungstermin: am 15.06.2021 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht St. Pölten, Saal E 55 (Erdgeschoss)

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 3131 Getzersdorf

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Sankt Pölten-Land ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: