Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 3650 Pöggstall Bergerner Straße 2, 3650

Schätzwert: 152,000.00 €
Vadium: 15,200.00 €
Geringstes Gebot: 114,000.00 €

Beschreibung:
Gegenständliches Grundstück ist ein Fahnengrundstück und besteht aus einem annähernd rechteckig geformten Teil im Osten (Fahne) mit einer Länge von rund 14 m und eine Breite von 5,5 m sowie einer nach Westen orientieren Fläche mit einer Straßenfrontlänge, hin zur Bergerner Straße mit einer Länge von rund 15,5 m.
Der östliche Bereich des Fahnengrundstückes ist als Garten genutzt, im Westen ist das Wohnhaus situiert. Hin zur Bergerner Straße ist dem Wohnhaus eine kleine Grünfläche vorgelagert.
Das Objekt besteht aus einem Erdgeschoß und einem ersten Obergeschoß, das Dachgeschoß ist nicht ausgebaut; weiters besteht kein Kellergeschoß;
Im Erdgeschoß befinden sich ein Vorraum, ein Abstellraum, ein Heizraum, ein kleiner Abstellraum unter der Stiegenanlage, ein ehemaliger Wohnraum, ein Zimmer sowie ein Badezimmer/WC. Im Osten angebaut befindet sich ein Zubau (Geräteabstellraum).
Das erste Obergeschoß besteht aus einem Schlafzimmer, einem Wohnzimmer, einem Gang, einer Küche, einem Badezimmer, einem Zimmer und einem WC.

Gericht: Bezirksgericht Melk
Aktenzeichen: 141 9 E 1/20i
Versteigerungstermin: am 07.07.2021 um 07:45 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Melk Verhandlungssaal 1

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 3650 Pöggstall

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Melk ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: