Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 1160 Wien KLG Montleart Parz. 167

Schätzwert: 353,000.00 €
Vadium: 35,300.00 €
Geringstes Gebot: 176,500.00 €

Beschreibung:
Das Gebäude wird über einen befestigten Gehweg erreicht und über eine Holzeingangstür mit Glaseinsatz betreten.
Innerhalb des Einfamilienhauses sind Holztüren in Holzzargen, teils mit Glaseinsatz, vorzufinden. Laut Aussage der Frau des Verpflichteten sind im Vorraum, in der Wohnküche und im Bad des Erdgeschoßes eine Fußbodenheizung vorhanden. Der im Kellergeschoß situierte Warmwasserboiler ist defekt. In den Räumen sind teilweise Wandradiatoren, teils mobile Stromradiatoren vorhanden.
Über die Heizquelle, Wärmeerzeugung oder Warmwasseraufbereitung samt Verteilung konnte keine abschließende Aussage getroffen werden.
Eine Überprüfung der technischen Einrichtungen wurde im Rahmen der Befundaufnahme nicht durchgeführt. Es kann weiters keine Qualität über die Bauausführung getroffen werden. Einzelne Räume bzw. der Keller waren aufgrund von Fahrnisablagerungen nur eingeschränkt zugänglich, sodass keine Aussage über nicht ersichtliche Bereiche (Böden/Wände/Decken) getroffen werden kann.

Gericht: Bezirksgericht Hernals
Aktenzeichen: 014 13 E 959/20b
Versteigerungstermin: am 24.09.2021 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort: BG Hernals, Saal F, 4.Stock

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 1160 Wien

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Wien ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: