Zwangsversteigerung: Wohnungseigentumsobjekt in 1020 Wien Praterstraße 78/ Franzensbrückenstraße 2/ Stg. 2/ Büro Top 4

Schätzwert: 700,000.00 €
Vadium: 70,000.00 €
Geringstes Gebot: 350,000.00 €

Beschreibung:
Das Büro befinde sich im 1. Stockwerk der Stiege 2 und ist über das allgemeine Stiegenhaus erreichbar. Die Raumaufteilung: Allgemeiner Vorraumbereich, 2 WC, Badezimmer (Planbezeichnung Waschraum), 3 Haupträume entlang der Straßenfront Franzensbrückenstraße (als Büroräume ausgestattet), 1 Eck- Büroraum (Richtung Ecke Praterstraße/ Franzensbrückenstraße), Küche hofseitig mit vorgelagerter Loggia. Die Fenster sind Kunststofffenster. Die Beheizung erfolgt mittels Hauszentralheizung. Elektroinstallationen sind vorhanden. Elektrobefund liegt für diese Bewertung nicht vor. Der Eck- Büroraum ist mit einer EDV- Verkabelung ausgestattet. Die Serverzentrale für die EDV- Verkabelung befindet sich in einem der Büroräume. Die Stromversorgung erfolgt über einen eigenen Zählerkasten außerhalb des Bestandsobjektes. Die Küche ist mit Elektroherd, Spüle und Geschirrspüler ausgestattet.
Der Badezimmerbereich ist mit Duschnische, Waschtisch und eingemauerten Spiegelbereich ausgestattet.
Das Büro befindet sich in einem altersbezogenen brauchbaren, durchschnittlichen bis guten Erhaltungszustand.

Gericht: Bezirksgericht Leopoldstadt
Aktenzeichen: 082 24 E 4/20t
Versteigerungstermin: am 09.09.2021 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: 1020 Wien, Taborstr. 90-92, EG, Saal A

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 1020 Wien

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Wien ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: