Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 7540 Güssing Punitz 11

Schätzwert: 152,000.00 €
Vadium: 15,250.00 €
Geringstes Gebot: 76,250.00 €

Beschreibung:
Lage:Diese beiden Grundstücke bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen im aufgelockert verbauten Gebiet von Punitz, durchaus im Ortszentrum gelegen. Die Lage der Grundstücke ist leicht nach Süden hin geneigt, die Figuration ist unregelmäßig. Die Erreichbarkeit erfolgt von der Ortsdurchfahrtsstraße und führt von dieser Ortsdurchfahrtsstraße ein asphaltierter Weg, welcher westseitig am Grundstück vorbeiführt. Dieser asphaltierte Weg endet am Grundstück und führt dann als geschotterter Weg zu den dahinter liegenden Grundstücken. Festgehalten wird, dass im Flächenwidmungsplan auch ostseitig vorbeiführend ein Weg eingetragen ist, welcher in der Natur nicht besteht. Die umliegenden Grundstücke sind aufgelockert mit diversen Wohn- und Nebengebäuden bebaut. Schräg vis-á-vis zur Südwestseite befindet sich das Feuerwehrhaus. Infrastruktur:Außer Bushaltestellen und einem Gasthaus sind infrastrukturelle Gegebenheiten in Punitz keine vorhanden. Die nächstgelegenen größeren infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich im Bezirksvorort Güssing, in einer Entfernung von ca. 8 km.Gebäudebeschreibung:Wohngebäude:Wie dem Baubescheid zu entnehmen wurde dieses Wohnhaus 1951 erbaut und liegt ein Benützungsbewilligungsbescheid aus 1953 vor. Dieser zum Bescheid gehörige Plan entspricht nicht mehr der Natur. Außerdem wird festgehalten, dass auch die Zubauten anscheinend nicht bewilligt sind und mir keine Bescheide vorliegen. Das Gebäude ist in Massivbauweise in etwa rechteckiger Figuration erbaut und besteht aus Erdgeschoss und Dachgeschoss. Eine Unterkellerung besteht nicht.Im Erdgeschoss des Hauses vorhanden sind Zimmer 1, Küche, Abstellraum, Zimmer 2, Schlafzimmer, Badezimmer, WC 1, Abstellraum, Vorraum unter der Stiege, Windfang und Dielenbereich sowie WC 2. Das Dachgeschoss ist zur Gänze ausgebaut und besitzt Abstellraum, Kabinett mit geplanten WC, Zimmer 1 und 2 sowie Galerie. Über dem Windfangbereich ist eine Terrasse vorhanden, welche überdacht ist. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über die westseitig vorbeiführende asphaltierte Straße, von welcher Zugang und Zufahrt zum Haus bestehen. Nebengebäude:Im Nahbereich des vorbeiführenden Weges ist ein Nebengebäude errichtet, wo mir keine Pläne und Bescheide vorliegen. soweit vom Stil her wurde dieses Nebengebäude zu einem späteren Zeitpunkt errichtet. Es hat rechteckige Figuration, ist zur Gänze in Holzrie-gelbauweise hergestellt, soweit ersichtlich auf einem Unterbeton. Über dem Nebengebäude besteht ein Satteldach/Steildach mit harter Eindeckung. Dachrinnen sind montiert und laufen frei aus. Der Bau- und Erhaltungszustand ist relativ gut, dennoch sind auch hier Zeitschäden unübersehbar. Außenanlagen und Einfriedungen: Im Eingangsbereich ist ein Vorplatz vorhanden, in Verbundsteinen ausgelegt. Hinter dem Haus besteht eine Stellplatzfläche, welche Betonflöz besitzt. Sonstige Befestigungen und Einfriedungen bestehen nicht. Im Nahbereich des Hauses besteht ein Brunnen, lt. Angabe wasserführend, jedoch nicht genutzt und ohne Trinkwasserqualität. Die nicht bebauten und befestigten Grundstücksbereiche stellen eine Grünzone dar mit diversen alten Obstbäumen bepflanzt, ohne jeglicher Einfriedung.

Gericht:
Aktenzeichen: 310 6 E 2/21p
Versteigerungstermin: am 13.12.2021 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Güssing, Verhandlungssaal A, 1. Stock

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 7540 Güssing

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Güssing ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: