Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 9372 Eberstein Waldsiedlung 17

Schätzwert: 155,000.00 €
Vadium: 15,620.00 €
Geringstes Gebot: 78,100.00 €

Beschreibung:
Von der Klagenfurterstraße zweigt man bei der Volksschule Eberstein nach rechts ab und erreicht auf der teilweise steilen, aber durchwegs aphaltierten Waldsiedlungsstraße am oberen Ende die Liegenschaft 74105 Eberstein, EZ 260. Das Grundstück ist dreieckig hangaufwärts gelegen und ist in steiler Lage in den Hang errichtet.Die Fläche ist teilweise gärnerisch gestaltet und hat als Zufahrt einen asphaltierten Vorplatz. Die Abstellfläche auf eigenen Grund ist beschränkt auf maximal 3 Fahrzeuge.Auf der West- Talseite wurde im Jahr 2011 ein Carport angebaut und darüberliegend die Vorbereitung für die Errichtung einer Terrasse, die von dem Wohnzimmer zu begehen sein wird geschaffen. Die Baubewilligung wurde mit Bescheid vom 31.10.2011, Zahl 153-01/13-17 erteilt.Das Haus, Waldsiedlung 17, wurde mit dem Bescheid vom 29.5.1979 GZ: 153-01/12-56/15 in seiner ursprünglichen Form lt. den behördlich genehmigtem Plänen genehmigt.Es hat ein Keller- und Erdgeschoss und einen Carport mit Terrasse, welche am 31.10.2008 baubehördlich genehmigt. Abgesehen von einer in nahezu allen Räumen bestehenden Unordnung ist das Objekt in einem guten Erhaltungszustand. Der Aufgang in das Erdgeschoss erfolgt über eine außenliegende einläufige betonierte Stiege mit Natursteinen gepflastert an der Nordseite des Hauses.

Gericht:
Aktenzeichen: 740 2 E 10/21z
Versteigerungstermin: am 18.01.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht St. Veit an der Glan, VS 2/Parterre

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 9372 Eberstein

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Sankt Veit an der Glan ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: