Zwangsversteigerung: land- und forstwirtschaftlich genutzte Liegenschaft in 3522 Lichtenau

Schätzwert: 10,100.00 €
Vadium: 1,010.00 €
Geringstes Gebot: 5,050.00 €

Beschreibung:
Lage: Im Osten der Ortschaft Wietzen gelegenWegerschließung: Kein direkter Anschluss an das öffentliche GutGrundstücksform: annähernd rechteckigLage am Hang: Mittel- bis UnterhangExposition: NordLängsneigung: 5 bis 10 %Querneigung: 5 bis 10 %Boden: Gesamte Fläche mittlere bis gute Bonität.Aktuelle Nutzung: WaldZustand der Kultur: ca. 80% der Fläche weitestgehend geschlossenes Baumholz, aus 9/10 Fichte, 1/10 Kiefer; ungleichaltrig, 80 bis 100 Jahre im Durchschnitt 90 Jahre alt. Mittlere bis gute Bonität; im südlichen Teil etwas lückig mit Fichte im Nebenbestand;20 % der Fläche weitestgehend geschlossenes Fichten-Stangenholz, ungepflegt, stammzahlreich und labil mit einzelnen stärkeren Fichten ca. 40 bis 50 Jahre alt.Grenzen: In der Natur tlw. erkennbarBestandverhältnisse: Keine bekanntAnmerkungen: keine

Gericht:
Aktenzeichen: 121 9 E 6/21t
Versteigerungstermin: am 19.01.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Krems, Verhandlungssaal E, Erdgeschoss

Kategorie(n): Land- und Forstwirtschaft

PLZ/Ort: 3522 Lichtenau

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Krems-Land ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: