Zwangsversteigerung: Wohnungseigentumsobjekt in 1160 Wien Herbststraße 66

Schätzwert: 238,000.00 €
Vadium: 23,800.00 €
Geringstes Gebot: 238,000.00 €

Beschreibung:
Die bewertungsgegenständlichen Wohnungseigentumsobjekte befinden sich im noch nicht ausgebauten Dachgeschoß eines unterkellerten, viergeschoßigen Gebäudes, das ursprünglich in den Jahren um 1889 errichtet wurde.Gemäß dem Kulturgutkataster der Stadt Wien erlitt die bewertungsgegenständliche Liegenschaft im Zuge der Kriegsereignisse keine Schäden.Laut Auskunft des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort „wurde die Liegenschaft EZ: 3181 KG: 01405 Ottakring, Haus 1160 Wien, Herbststraße 66, weder mit Mitteln des Wohnhaus-Wiederaufbaufonds noch des Bundes-Wohn- und Siedlungsfonds gefördert.“Der Zugang zur Liegenschaft erfolgt von der Herbststraße über eine doppelflügelige Holztür. Die Liegenschaft befand sich am Tag der Befundaufnahme in einem für das Baujahr durchschnittlichen und gepflegten Erhaltungszustand. Die allgemeinen Flächen im Eingangs- und Gangbereich werden augenscheinlich laufend instandgehalten.Das Gebäude ist nicht auf der vom Bundesdenkmalamt veröffentlichten Liste der unbeweglichen und archäologischen Denkmale unter Denkmalschutz per Stand vom 01.07.2021 verzeichnet.

Gericht:
Aktenzeichen: 014 13 E 726/21i
Versteigerungstermin: am 18.03.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Saal D, 3.Stock, am BG Hernals

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 1160 Wien

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Wien ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: