Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 8605 Kapfenberg Raiffeisenweg 4

Schätzwert: 85,500.00 €
Vadium: 8,550.00 €
Geringstes Gebot: 42,750.00 €

Beschreibung:
Die Bewertungsliegenschaft liegt in der Stadtgemeinde Kapfenberg, Ortsteil Hafendorf, im politischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Das Wohnhaus befindet sich auf einem rechteckig konfigurierten, großteils ebenen Grundstück und ist von weiteren Wohnhäusern bzw. landwirtschaftlich genutzten Flächen umgeben. Insgesamt handelt es sich um eine gute, sonnige und ruhige Wohnlage.Das zu bewertende Wohnhaus wurde im Jahre 1965 in Massivbauweise mit Kellergeschoss, Erdgeschoss und Obergeschoss errichtet. Dem Wohnhaus ist ein Satteldach mit Eterniteindeckung aufgesetzt. Die zu bewertende Garage inkl. Abstellraum wurde im Jahre 1974 im Süden der Liegenschaft in Massivbauweise errichtet und mit einem Flachdach eingedeckt.Gegenstand der Versteigerung ist die Liegenschaft KG 60020 Hafendorf, EZ 752, 1/2-Anteil, BLNr 3 mit der Adresse Raiffeisenweg 4, 8605 Kapfenberg.Das zu bewertende Wohnhaus wurde im Jahre 1965 in Massivbauweise mit Kellergeschoss, Erdgeschoss und Obergeschoss errichtet. Dem Wohnhaus ist ein Satteldach mit Eterniteindeckung aufgesetzt.Die zu bewertende Garage inkl. Abstellraum wurde im Jahre 1974 im Süden der Liegenschaft in Massivbauweise errichtet und mit einem Flachdach eingedeckt.Zum Zeitpunkt der Befundaufnahme wurde das Objekt von den Eigentümern, Martha Höller und deren Sohn, Klaus Höller, bewohnt. Festgehalten wird, dass Frau Martha Höller pflegebedürftig ist und deren Pflegerin ebenfalls im bewertungsrelevanten Objekt wohnt.Im Kellerraum 1 ist der Ofen für feste Brennstoffe untergebracht. In den Kellerräumen 2 und 4 ist jeweils ein Starkstromanschluss vorhanden. Vom Kellerraum 3 ist der Ausgang ins Freie möglich und dient dieser auch als Durchgangsraum zum Kellerraum 4. Die Gesamtfläche beträgt ca. 65m².Der Zugang zum Erdgeschoss des Wohnhauses erfolgt im Westen über eine Betonstiege mit Terrazzobelag und Metallgeländer mit Kunststoffhandlauf in den Vorraum des Erdgeschosses. Der Eingangsbereich ist überdacht. Der Elektroinstallationskasten ist im Vorraum untergebracht. Weiters ist hier ein Telefonanschluss vorhanden.Im Bad ist im Boden ein Gully eingebaut. Die Küche dient als Durchgangsraum zum Wohnzimmer. Vom Wohnzimmer gelangt man auf die rd. 14,50 m2 große, verflieste und mit einem Metallgeländer begrenzte Terrasse.Das Schlafzimmer ist über das Wohnzimmer erreichbar. Die Gesamtfläche beträgt ca. 62m².Der Aufgang ins Obergeschoss erfolgt vom Vorraum im Erdgeschoss über eine Betonstiege mit PVC-Belag mit Metallgeländer und Kunststoffhandlauf. Vom Vorraum, in welchem ebenfalls ein Elektroinstallationskasten untergebracht ist, gelangt man über eine ausziehbare Holztreppe auf den Dachboden. Dieser ist nicht ausbaufähig und daher nicht bewertungsrelevant. Das Zimmer 2 fungiert als Durchgangsraum zum Zimmer 3.Vom Zimmer 3 ist der Ausgang auf den betonierten, mit einem Metallgeländer begrenzten, rd. 7,00 m² großen Balkon möglich. Die Gesamtfläche beträgt ca. 64m².Wie bereits erwähnt, erfolgte im Jahr 1974 der Bau der rd. 15,00 m² großen Garage inkl. des rd. 12,00 m² großen Abstellraums in Massivbauweise mit Flachdach im südlichen Bereich der Liegenschaft. Die Garage ist mit einem Metalltor sowie einem Betonboden ausgestattet. Der Zugang zum Abstellraum erfolgt im Osten über 2 Betonstufen.Das Wohnhaus präsentiert sich augenscheinlich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Aus Sicht des Sachverständigen sind aufgrund der derzeitigen Gegebenheiten deutliche Instandsetzungen erforderlich. Somit erfolgt die Klassifizierung des Bau-und Erhaltungszustandes mit „3,00“(nach Heideck).Die Garage befindet sich augenscheinlich in einem dem Alter entsprechenden Erhaltungszustand. Aus Sicht des Sachverständigen sind aufgrund der derzeitigen Gegebenheiten auch deutliche Instandsetzungen erforderlich. Somit erfolgt die Klassifizierung des Bau-und Erhaltungszustandes ebenso mit „3,00“(nach Heideck).

Gericht:
Aktenzeichen: 600 5 E 30/21a
Versteigerungstermin: am 23.02.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Bruck an der Mur, Saal II, EG

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 8605 Kapfenberg

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Bruck an der Mur ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: