Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung in 1030 Wien Mohsgasse 10

Schätzwert: 193,000.00 €
Vadium: 19,300.00 €
Geringstes Gebot: 96,500.00 €

Beschreibung:
Die Wohnung befindet sich im Erdgeschoss und weist eine Nutzfläche von gesamt ca. 51 m² auf. Die Einheit setzt sich aus Vorraum mit Küche, Bad mit WC, Wohnzimmer und Kabinett zusammen. Das Kabinett ist über das Wohnzimmer erreichbar.Die lichten Raumhöhen betragen ca. 3,15 m. Alle Räume sind mit Fliesen ausgelegt, die Wände gemalt, das Bad ist bis 1 m Höhe gefliest und gemalt. Das Bad mit WC verfügt über ein Fenster zum Gang.Die Warmwasseraufbereitung und Beheizung erfolgen mittels Gastherme.Im Wohnzimmer befindet sich eine Wendeltreppe, die in zwei wei-tere Zimmer im Keller führt. Die Ausführung der Öffnung und Wen-deltreppe wurde offensichtlich nicht von einer Fachfirma durchge-führt (siehe Fotos Beilage Pkt. 6.1.). Auch ist davon auszugehen, dass der Deckendurchbruch und Montage der Treppe ohne Baugenehmigung erfolgte.Die Nutzfläche im Kellerbereich umfasst ca. 20 m². Die Decke ist gewölbt, die Raumhöhe beträgt ca. 2,43 m. Ein Heizkörper ist vor-handen, aber nicht funktionstüchtig, die Beheizung erfolgt zurzeit mittels Elektroradiator, die natürliche Belichtung über zwei Oberlichtenfenster; diese ist aber für Wohnräume nicht ausreichend. Die Räume sind mit Holzboden ausgelegt, die Wände gemalt.Augenscheinlich sind die Räume nicht durchfeuchtet.Wohnzimmer und Kabinett sind straßenseitig ausgerichtet. Die Lärmbelastung durch den Straßenverkehr kann als gering bezeich-net werden. Die Wohnung befindet sich, bis auf einige bauliche Fer-tigstellungsmängel, insgesamt in einem optisch und bautechnisch ordentlichen Zustand.

Gericht:
Aktenzeichen: 001 74 E 46/21z
Versteigerungstermin: am 07.07.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Justizpalast, 1011 Wien, Schmerlingplatz 11, im Festsaal (2.Stock, Zimmer 2056)

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 1030 Wien

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Wien ansehen