Zwangsversteigerung: Wohnungseigentumsobjekt in 1160 Wien Haberlgasse 68/Neulerchenfelderstraße 66

Schätzwert: 80,500.00 €
Vadium: 8,050.00 €
Geringstes Gebot: 40,250.00 €

Beschreibung:
Bestandsverhältnis: Hinzuweisen ist, dass das bewertungsgegenständliche Geschäftslokal 2 und 3 laut Auskunft von Herrn Arben Duraku, Verpflichteter, nicht vermietet ist und eigengenutzt wird. Einheitswert: Der Einheitswert der EZ 154, Grundbuch 01403 Neulerchenfeld beträgt per 01.01.2016 € 74.853,02. Monatliche Vorschreibung: Die aktuelle monatliche Vorschreibung betreffend des Geschäftslokales 2 und 3 beträgt gesamt € 501,74. Hinzuweisen ist, dass das Geschäftslokal 2 und 3 in der Natur zusammengelegt wurden. Nach Einsicht bei der zuständigen Baubehörde bzw. nach Rücksprache mit dem zuständigen Werkmeister sind diesbezüglich keine Bauunterlagen vorhanden. Bei der Bewertung wird daher ein Abschlag aufgrund des nicht vorhandenen Baukonsens bzw. mit der verbunden rechtlichen Unsicherheit angewendet. Die bewertungsgegenständlichen Anteile gliedern sich wie folgt und bestehen aus folgenden Räumlichkeiten. Das bewertungsgegenständliche Geschäftslokal 2 und 3 befindet sich im Erdgeschoss des Wohnhauses und ist mit Kunststofffenstern ausgestattet. Die Beheizung erfolgt laut Mitteilung von Herrn Arben Duraku, Verpflichteter, mittels Gas. Der Gesamtzustand des Geschäftslokales 2 und 3 ist als gut erhalten zu bezeichnen.

Gericht:
Aktenzeichen: 014 18 E 3993/15h
Versteigerungstermin: am 09.09.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: BG Hernals, Saal F (4.Stock)

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 1160 Wien

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Wien ansehen