Zwangsversteigerung: land- und forstwirtschaftlich genutzte Liegenschaft in 3662 Münichreith Münichreith Nr. 4/1

Schätzwert: 288,200.00 €
Vadium: 29,000.00 €
Geringstes Gebot: 145,000.00 €

Beschreibung:
Bei gegenständlicher Liegenschaft handelt es sich um einen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb. Bestehend aus einem Wohnhaus, einer Garage, einem Heizraum, einem Wirtschaftsgebäude, einem ehem. Schweinestall, einer Holzhütte, sowie um land- und forstwirtschaftlich genutzte Grundstücke. Beim Wohnhaus ist ein Erdgeschoß, ein Erstes Obergeschoß und ein nicht ausgebautes Dachgeschoß vorhanden. Das Erdgeschoß des Wohnhauses besteht aus einem Gang, einem ehemaligen Saal, einem Extrazimmer, aus Toilettenanlagen getrennt für Damen und Herren, einem ehemaligen Gastzimmer, einer Fleischerei, einem Geschäftslokal, einer alten Küche, einem Abstellraum, einem kleinen Vorraum, einem Kellerraum, sowie einem Kühlraum.Der Kellerraum ist zwischen der Abstellkammer und der Stiegenanlage, welche in das Erstes Obergeschoß führt gelegen. Das Erste Obergeschoß besteht aus mehreren Vorräumen, einem Personalbad, drei Lagerräumen, einem Badezimmer, einem WC, zwei Wohnräumen, einem Zimmer, einem Büro, einem Wohnzimmer, einem Esszimmer, einer Küche, einer Speisekammer, zwei Schlafzimmern, sowie einem Stiegenhaus.Die Garage ist im Osten und das Wirtschaftsgebäude ist im Süden an das Wohnhaus angrenzend.Das Heizhaus befindet sich im Süden des Wohnhauses. Das ehemalige Stallgebäude ist im Süden an das Wirtschaftsgebäude angebaut, die Holzhütte ist nordöstlich des ehemaligen Stallgebäudes situiert.Die Objekte der Hofstelle sind überwiegend schlecht erhalten, es sind bedeutende Instandsetzungen bzw. Erneuerungen erforderlich.

Gericht:
Aktenzeichen: 141 9 E 17/21v
Versteigerungstermin: am 03.06.2022 um 07:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Melk Verhandlungssaal 1

Kategorie(n): Land- und Forstwirtschaft

PLZ/Ort: 3662 Münichreith

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Melk ansehen