Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 7221 Marz Rosengasse 21

Schätzwert: 174,000.00 €
Vadium: 17,400.00 €
Geringstes Gebot: 87,000.00 €

Beschreibung:
Lage:Das Grundstück 524/3 mit dem darauf befindlichen Wohngebäude liegt im westlichen Ortsrandbereich von Marz. Die Lage des Grundstückes ist leicht nach Norden hin zur Rosengasse geneigt, die Figuration rechteckig. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt von der Nordseite über die Rosengasse. Infrastruktur:Sämtliche infrastrukturellen Gegebenheiten wie öffentliche Haltestellen (Bahn und Bus), Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch, Bank und Volksschule sind im Nahbereich vorhanden und durchaus zu Fuß erreichbar. Die nächstgelegenen größeren Anschlussstellen sowie infrastrukturellen Gegebenheiten liegen im nahe gelegenen Mattersburg. Nutzung:Das Gebäude war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme bewohnt.Gebäudebeschreibung:Wohnhaus mit Carport:Das gegenständliche Wohngebäude dürfte, wie dem beiliegenden und von der Gemein-de übermittelten Baubewilligungsbescheid zu entnehmen ist, ab dem Jahr 1951 hergestellt worden sein. Lt. dem vorliegenden Einreichplan sowie der Benützungsfreigabe kam es im Jahr 2000 zu einem Um- und Dachgeschossausbau sowie einem Carportzubau im Bereich der Grundstückszufahrt. Das Haus besitzt eine Teilunterkellerung, ist ansonst jedoch überwiegend zweigeschossig (Erd- und Dachgeschoss) und in massiver Bauweise ausgeführt, mit L-förmiger Figuration. Im Kellergeschoss vorhanden ein Kellerraum. Im Erdgeschoss befinden sich Massageraum, Abstellraum, Windfang, Wohnzimmer, Kochen/Essen, WC, Badezimmer, Diele, Terrasse sowie ein Carport. Im Dachgeschoss vorhanden Schlafzimmer, Vorplatz bei der Stiege, Abstellraum und Waschraum/Bad.Die Aufschließung und Erreichung erfolgt, wie bereits vor festgehalten, von der Rosengasse von der Nordseite aus, von welchem überdachten Einfahrtsbereich (Carport) der Zugang bzw. die Zufahrt zum Grundstück erfolgt. Der hofseitige Gebäudezugang ist überdacht und führt zu einer kleinen Terrasse. Die Zugänge zur Stiege sowie zum hof-seitigen Eingangsbereich erfolgen über geflieste Vorlegstufen. Die Geschoße untereinander (KG – EG) sind durch eine geflieste Massivstiege miteinander verbunden bzw. eine steile Holztreppe vom Bereich Kochen/Essen. Die Verbindung EG – DG erfolgt über eine gewendelte Holztreppe und sind im Dachgeschoss aufgrund der Niveauunterschiede Ausgleichsstufen vorhanden. Außenanlagen: Der straßenseitige Zugangsbereich ist ebenfalls gepflastert und befindet sich im Zugangsbereich der Kanalschacht, daran anschließend die asphaltierte Fläche. Auch der gesamte Innenhofbereich ist mit Plattenbelag versehen mit einer kleinen Flügelmauer in Sichtmauerwerk. An der Rückseite besteht eine Grünzone mit einer Terrasse und einem Holzbohlenbelag sowie eine Art Pergola und eine Gartenhütte. An der Rückseite ein einfacher Maschenzaun sowie Teile der massiven Umfassungsmauer. Die nachbarseitigen Einfriedungen stehen zum Teil im Eigentum der Nachbarn.

Gericht:
Aktenzeichen: 301 3 E 2441/21s
Versteigerungstermin: am 23.08.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Mattersburg Hof/Garten

Kategorie(n): Häuser

PLZ/Ort: 7221 Marz

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Mattersburg ansehen