Zwangsversteigerung: Wohnungseigentumsobjekt in 2452 Mannersdorf am Leithagebirge Wasenbruck, Hauptstraße 16/ Stg. 3/ 27 und Wasenbruck, Hauptstraße 16/ Stg. 3/ 30

Schätzwert: 91,000.00 €
Vadium: 9,100.00 €
Geringstes Gebot: 45,500.00 €

Beschreibung:
Auf der gegenständlichen Eckliegenschaft befindet sich ein dreigeschossiger, nichtunterkellerter älterer Mehrwohnungsbau, teilweise in unfertigem Umbauzustand und mit nicht abgeschlossener Wohnungseigentumsbegründung (Wohnungseigentum in Vorbereitung).Derzeit ist der Freibereich (Hof) als Stellplatzfläche und Müllplatz genutzt und dient dem Zugang zu den drei Stiegenhäusern, lt. Angabe der Hausverwaltung ist der Freibereich für zukünftige Stellplatzflächen als Wohnungseigentumsobjekte sowie Müllplatz und Zugänge zu den Stiegen als Allgemeinfläche vorgesehen.Die bewertungsgegenständlichen Wohnungen W 27 und W 30 befinden sich in der südlichen Stiege 3 im ersten Obergeschoß (ohne Lift) und ist jeder Wohnung ein (ehemaliges) Gang-WC als Abstellraum zugeordnet. Zu beiden Wohnungen ist im Grundbuch unter BLNr. 38 die Zusage der Einräumung von Wohnungseigentum gem. § 40 Abs. 2 WEG eingeräumt. Es besteht noch kein Wohnungseigentum - lediglich "Wohnungseigentum in Vorbereitung".Die hofseitige Wohnung Top 30 befindet sich augenscheinlich in einem der Bauzeit und Bauweise entsprechenden annähernd fertiggestellten Instandsetzungs- und Ausbauzustand (Abnahmebefunde liegen nicht vor).Die straßenseitige Wohnung Top 27 befindet sich augenscheinlich in einem der Bauzeit und Bauweise entsprechenden annähernd fertiggestellten Instandsetzungs- und Ausbauzustand.Die Haustechnik (Warmwasserbereitung, Heizung, Elektrik etc.) ist augenscheinlich unfertig (keine Abnahmebefunde im Bauakt), Heizkörper sind in beiden Wohneinheiten nicht montiert, die Funktionstüchtigkeit der beiden elektrisch betriebenen E-Boiler konnte nicht geprüft werden, da in beiden Wohnungen kein Strom verfügbar war, die gesamten haustechnischen Anlagen wurde nicht geprüft. In beiden Wohnungen wurden neue isolierverglaste Kunststofffenster eingebaut, die ehemaligen Gang-WCs sind gemäß Plan den Wohnungen jeweils als Abstellraum zugeordnet. Sie dienen als Abstellräume und sind mit Baumaterial bzw. Bauschutt vollgeräumt, die WC-Muscheln sind abgebaut, soweit erkennbar.Die Außenanlagen, Stiegenpodeste der Stiegen 1-3 im Hofbereich, Einfriedungen und Befestigungen samt Begrünung und Bestockung befinden sich in desolatem und ungepflegtem Zustand mit Fertigstellungsrückstau. Eine Zusammenlegung der beiden Wohneinheiten ist nach Absprache mit der Baubehörde, dem zuständigen Rauchfangkehrer und nach Zustimmung der anderen Miteigentümer vermutlich möglich.Interessenten wird empfohlen, die Liegenschaft vor dem Erwerb zu besichtigen.

Gericht:
Aktenzeichen: 050 3 E 796/22t
Versteigerungstermin: am 19.01.2023 um 08:30 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Bruck a.d.Leitha; Wiener Gasse 3; 1.Obergeschoss; Verhandlungssaal A

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 2452 Mannersdorf am Leithagebirge

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Bruck an der Leitha ansehen