Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung in 1100 Wien Fernkorngasse 49

Schätzwert: 150,000.00 €
Vadium: 15,000.00 €
Geringstes Gebot: 120,000.00 €

Beschreibung:
Die ggst. Liegenschaft EZ 366, bestehend aus dem GST 818/91, ist eine Eckliegenschaft, die in leichter Hanglage gelegen und rechteckig ausgestaltet ist. Sie verfügt an der Fernkorngasse und an der Karmarschgasse über eine Straßenfrontlänge von rd. 54 m und an der Davidgasse über eine Straßenfrontlänge von rd. 56 m und gem. Grundbuch insgesamt über eine Fläche von 3.010 m². Auf der Liegenschaft befindet sich eine in den 70er Jahren errichtete und unterkellerte Wohnhausanlage. Die Erschließung erfolgt über 3 Stiegen. Die ggst. Wohnung befindet sich an der Stiege 2 (Fernkorngasse) und verfügt diese über 7 Geschoße über Niveau (EG-6. OG). Die Garagenzufahrt befindet sich in der Van-der-Nüll-Gasse. Ein Aufzug ist an jeder Stiege vorhanden.Die ggst. Wohnung befindet sich im Erdgeschoß (tatsächlich Hochparterre) und sind die Fenster bzw. die ehem. Loggia/Veranda ausschließlich straßenseitig auf die Fernkorngasse ausgerichtet. Ausstattung/Erhaltungszustand:Türen: Eingangstür – Holztür in Holzzarge; Innentüren – Holztüren tlw. mit Glaseinsatz und Holzschiebetüren in Holz-/MetallzargenBöden: Laminat, FliesenWände: gemalt, gefliest (Mosaikfliesen in der Dusche und in der Küche, Spiegelfliesen im WC)Decke: gemalt, WC tapeziertFenster: Kunststoffisolierglasfenster und -tür, tlw. MilchglasHeizung/Technik: Ölzentralheizung, Radiatoren, Handtuchtrockner im BadSanitär: Stand-WC mit Oberputzspülkasten, Handwaschbecken; Dusche (gemauert mit Glastür), Waschbecken, Handtuchtrockner; jeweils statische Entlüftung;Sonstige Ausstattung: Gegensprechanlage, Telekomanschlüsse, Thermostat, Sicherungskasten Veranda: Kunststoffisolierglastür/-fenster, Boden Teppich, Wände/ Decke gemalt, Heizkörper, Lichtstrom, sämtliche Leitungen auf Putz verlegt. Die ggst. Wohnung befindet sich in einem insgesamt durchschnittlichen-ordentlichen Erhaltungszustand. Die Ausstattung ist tlw. optisch leicht veraltet und sind auch die Oberflächenmaterialen tlw. etwas abgewohnt. In der Duschkabine ist tlw. eine stärkere Schimmelbildung ersichtlich. Die ggst. Wohnung W 3 St II verfügt lt. Einreichplan vom 22.04.2005 über eine Wohnnutzfläche von 60,02 m². Ein Kellerabteil ist nicht vorhanden.

Gericht:
Aktenzeichen: 011 24 E 13/21h
Versteigerungstermin: am 07.06.2023 um 07:30 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Favoriten, 1.Stock, Saal II

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 1100 Wien

Weitere Zwangsversteigerungen im Bezirk Wien ansehen