Zwangsversteigerungen & Edikte

Alle aktuellen Versteigerungen und Edikte in Österreich auf ZVGInfo.at

Schnell & einfach alle Zwangsversteigerungen auf einen Blick!


Edikte nach Bundesland

Aktuelle Zwangsversteigerungen sortiert nach Bundesland

Edikte nach Objekttyp

Aktuelle Zwangsversteigerungen sortiert nach Objekttyp.

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten:

Aktuelle Zwangsversteigerungen in Österreich

Rosental Straße

St. Margareten im Rosental 9173

Als Bauland-Dorfgebiet gewidmetes Baugrundstück, in einer leichten Senke, direkt an der Rosental Straße.

Schätzwert: 30,000.00 €

Details

Neue Werksiedlung/Haus 14

Mannersdorf am Leithagebirge 2452

Bestandsverhältnis
Hinzuweisen ist, dass laut Auskunft von Herrn Robert Lentsch, Verpflichteter, das
bewertungsgegenstände Haus Nr. 14 nicht vermietet ist und im …

Schätzwert: 78,300.00 €

Details

keine

Villach-Drobollach am Faaker See 9580

Waldgrundstücke nahe des Rudnik.
Details siehe Langgutachten.

Schätzwert: 29,000.00 €

Details

Hippgasse 6

Wien 1160

Auf der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft befindet sich ein dreigeschoßiges Zinshaus mit nachträglich ausgebautem Dachgeschoß und einem zweigeschoßigen Seitentrakt des Bautyps …

Schätzwert: 2,140,000.00 €

Details

Fraxern

Viktorsberg 6836

Die Liegenschaften befinden sich im Flurgebiet „Fraxner Maiensäß“ im Gemeindegebiet Fraxern, außerhalb des Naturschutzgebietes „Freschen - Hohe Kugel“. Die …

Schätzwert: 4,250.00 €

Details

Altmünster 4813

Beim betroffenen Grundbuchskörper mit der grundbücherlichen Bezeichnung EZ 132 des GB 42142 Nachdemsee handelt es sich um ein – …

Schätzwert: 313,500.00 €

Details

KLG Montleart Parz. 167

Wien 1160

Das Gebäude wird über einen befestigten Gehweg erreicht und über eine Holzeingangstür mit Glaseinsatz betreten.
Innerhalb des Einfamilienhauses sind Holztüren …

Schätzwert: 353,000.00 €

Details

Gschaidt 6

Hochneukirchen 2852

Grundstück im Ausmaß von 3.832 m², unbebaut, landwirtschaftliche Nutzung und Straße

Schätzwert: 93,300.00 €

Details

Edikte & Zwangsversteigerungen in Österreich

Die so genannte Ediktsdatei ist eine Online Plattform, mit dem gerichtliche Bekanntmachungen veröffentlichen werden. Somit steht jedem frei, Einsicht in sie zu nehmen. Geht es beispielsweise um eine Zwangsversteigerung nach einem Konkurs, kann ein potentieller Interessent oder Gläubiger sich auf der Webseite http://www.edikte.justiz.gv.at ungehindert Einsicht in den Vorgang verschaffen. Betreiber der genannten Gerichtsedikts-Webseite ist das österreichische Bundesministerium für Justiz-Angelegenheiten. In der dazu gehörigen Insolvenzdatei dürfen gemäß § 74 der Insolvenzordnung diverse Daten öffentlich gemacht werden. Zu ihnen gehören die genaue Gerichtsbezeichnung, der Unternehmenssitz bzw. Name des Schuldners sowie dessen Adresse und das Geburtsdatum des Schuldners, bei dem eine Zwangsversteigerung angesetzt wurde. Möglicherweise werden weitere Daten und Kennzahlen genannt, anhand derer man den Vorgang zuordnen oder um weitere Detailangaben ergänzen möchte. Erwähnt werden muss auch, wer vom Gericht als Insolvenzverwalter eingesetzt wurde und ob der Schuldner Eigenverwaltung beansprucht hat. Damit man sich als rechtmäßiger Gläubiger oder potentieller Käufer und Investor mit dem eingesetzten Insolvenzverwalter in Verbindung setzen kann, müssen auch dessen Name und Adresse genannt werden.In der Regel zieht ein Konkurs es gelegentlich nach sich, dass einige Gläubiger noch gar keine Kenntnisse vom Konkursfall haben und nur per Zufall davon Kenntnis erlangen. Sie werden daher im öffentlichen Edikt aufgefordert, ihre Ansprüche bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu melden und beziffern. Bei der Gläubigerversammlung, deren Veranstaltungsort und -zeitpunkt im Edikt ebenfalls genauer definiert wird, sollten sie oder ein Rechtsvertreter anwesend sein. Edikte dieser Art kennzeichnen Versteigerungen von Immobilien zwecks Deckung der Gläubigerforderungen, seien es nun Forderungen von Banken, Investoren, Privatleuten oder Handwerksbetrieben. Solche Edikte können aber auch dazu dienen, die Wiedereröffnung eines insolventen Betriebes oder die Aufhebung eines Insolvenzverfahrens nach einem Sanierungsvorschlag mit Hilfe neuer Investoren bekannt zu machen. Bis für die Ediktsdatei der österreichischen Justiz andere gesetzliche Rahmenbedingungen festgesetzt werden, kann es noch dauern. Bis dahin kann jeder Auskunft aus der öffentlichen Insolvenzdatei einholen, Kenntnisse über Verkäufe oder Verpachtungen in Insolvenzverfahren gewinnen oder sich über Anlage- und Umlaufvermögen, gerichtliche Versteigerungen und die Lage sowie den Wert der zwangsversteigerten Liegenschaften informieren. Man kann ohne weiteres öffentlich gemachte Edikte einsehen, gerichtliche Zwangsverwaltungen oder Edikte sowie andere amtliche Bekanntmachungen in entsprechenden Strafverfahren einsehen.